Neuigkeiten

Jeans in Übergröße – so groß war die Auswahl noch nie

Jeans in Übergröße – so groß war die Auswahl noch nie

Ob Freizeit, Beruf oder für ein Vorstellungsgespräch, die Jeans gehört zu den beliebtesten Kleidungsstücken. Damit man auch wirklich Freude daran hat, muss sie sich optimal an die Körperform anpassen. Schlanke Menschen tun sich bereits schwer damit, mit mehr Kilos auf den Rippen ist es erst Recht kein Kinderspiel. Jeans in Übergröße zu finden ist dabei gar nicht das Problem, stattdessen muss das Material (hochwertig und angenehm zugleich) und die Form stimmen. Achja, zwicken und kneifen soll es natürlich auch nicht.

Auf den Schnitt achten

Eine herkömmliche Jeans in Übergröße ist gerade geschnitten. Der Grund ist einfach, denn dadurch werden kräftige Beine kaschiert und erscheinen schlanker. Wer möchte, der kann auch zu einer Ausführung greifen, die das Hosenbein nach unten hin verjüngt. Hier spielen die Vorlieben und der Körperbau eine wichtige Rolle. Heutzutage ist es außerdem so, dass XXL-Männer bei der Jeans auf nichts mehr verzichten müssen. Neben der klassischen Schnittform werden nämlich noch viele weitere Modelle angeboten, um zum Beispiel einen sportlichen oder einen eleganten Look zu erreichen. Man sollte sich durch die zusätzlichen Kilos nicht abschrecken lassen, sondern seinen ganz eigenen Outfit-Stil finden.

Merkmale, die für eine bequeme Jeans in Übergröße unerlässlich sind

Die Auswahl kann noch so groß sein, wenn die Jeans am Ende nicht bequem sitzt. Zwar lässt sich ein passendes Modell nicht einfach durch Tipps finden, allerdings gibt es zwei Merkmale, die man beim Kauf beachten sollte. Das wäre zum einen die hintere Leibhöhe, die bei vielen XXL-Jeans vergleichsweise hoch geschnitten ist. Der Vorteil: Die Jeans bleibt auch beim Sitzen oder Bücken an Ort und Stelle und rutscht nicht nach unten. Wer besonders viele Wert auf Bewegungsfreiheit legt, der sollte zu einer Stretch Jeans greifen. Auch sie gibt es in Übergrößen und punktet mir einem höheren Anteil an Elasthan.

Neben der Bewegungsfreiheit sind ein bequemer Sitz und ein bequemes Anziehen wichtig. Deshalb greifen viele zu einem Modell mit Gummiband, denn man kann schnell hineinschlüpfen und zusätzlich die Hosenweite regulieren (wenn noch zusätzlich ein Kordel-Zug angebracht ist).

Die verschiedenen Passformen

Jeder Mensch bevorzugt andere Tragegewohnheiten, außerdem ist jede Figur individuell. Das betrifft sowohl schlanke als auch stärker gebaute Personen. Bei Jeans in Übergröße stehen mehrere Passformen zur Auswahl, die auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen. Wer zum Beispiel den Bund am Bauch haben möchte, der muss zu Bauchgrößen greifen. Bei sogenannten Unterbauch-Jeans (untersetzte Größen) ist es genau anders, hier liegt der Bund unter dem Bauch. Legt man besonders viel Wert auf einen bequemen Sitz, dann sind Konvexgrößen die richtige Wahl. Solche Jeans weisen vorne einen tieferen Schnitt auf und sind deshalb besonders angenehm und bequem zu tragen.

XXL-Männer haben heute eine sehr große Jeans-Auswahl

Überschüssige Kilos können gesundheitliche Folgen haben, sie können aber nicht den Kleidungsstil entscheiden. Man muss einfach nur die passende Jeans in Übergröße finden, um trotz Übergewicht einen gepflegten Eindruck zu hinterlassen. Und selbst besondere Anlässe (wie eine Hochzeit oder eine Feier) sind dank der riesigen Auswahl kein Grund für Absagen mehr. Am Ende sollten also nicht die zusätzlichen Kilos, sondern der Wille über das Outfit entscheiden.

Jeans in Übergröße – so groß war die Auswahl noch nie
4.2 (84%) 10 Artikel bewerten