Neuigkeiten

Perfekt gestylt zum Traualtar: auf die Details kommt es an

Perfekt gestylt zum Traualtar: auf die Details kommt es an
scottwebb / Pixabay

An diesem einen besonderen Tag sind alle Augen auf sie gerichtet: die Braut. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie sehr viel Zeit und Mühen in die Planung des Brautoutfits investiert. Alles sollte nach Möglichkeit perfekt aufeinander abgestimmt sein. Und dennoch sind viele zukünftige Bräutigame überrascht, wie detailverliebt ihre Verlobten die Accessoires für den großen Tag auswählen. Dies sind die 10 wichtigsten Accessoires für ein harmonisches Brautoutfit. Ohne sie würde quasi das I-Tüpfelchen fehlen.

# 1:      Der Schleier oder anderer Kopfschmuck

Frauen, die behaupten, sie hätten als Kind nicht von ihrem Brautschleier geträumt, flunkern wahrscheinlich. Der Schleier wird immer passend zum Brautkleid ausgewählt. Vorsicht ist bei der Farbwahl geboten: Weiß ist nicht gleich Weiß! Ob als lange Schleppe oder kurzer Ansteckschleier – die Auswahl ist groß. Wer auf den Klassiker verzichten möchte, hat genügend Alternativen zur Auswahl. Vom Diadem, über romantische Bänder im Haar bis hin zu eingedrehten Perlen und Strasssteinen ist alles erlaubt. Besonders beliebt bei engen und modernen Brautkleidern sind Fascinators. Sie finden eine breite Palette an Brautaccessoires bei Princess Dreams.

# 2:      Die Brautschuhe

Auch hier gilt es, bei der Farbe genauer hinzuschauen. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt. Pumps, Sandaletten oder High Heels stehen zur Auswahl. Wer aufgrund seiner Körpergröße keinen hohen Schuhe tragen möchte, greift einfach zu weißen romantischen Ballerinas. Die Hauptsache: die Schuhe müssen bequem sein, denn es wird ein langer Tag.

# 3:      Die Handschuhe

Nicht jede Braut möchte darauf zurückgreifen, zu manchen Outfits passen sie jedoch einfach perfekt. Nach dem förmlichen Festakt können die Handschuhe kurzerhand abgelegt werden.

# 4:      Romantische Gürtel

So manches Brautkleid erfährt durch einen romantischen strassbesetzten Gürtel einen regelrechten Kick. Vielfach wirkt die Brautmode dadurch noch femininer und edler.

# 5:      Das blaue Strumpfband

War das Strumpfband früher noch ein notwendiges Hilfsmittel, steht es heute für eine lange Hochzeitstradition. Es soll dem Paar in der Ehe Glück bringen. Kaum eine Braut schreitet ohne zum Traualtar.

# 6:      Der Schmuck

Ohrringe, Ketten und Armbänder nehmen neben dem besonderen Ring an diesem Tag eine eher untergeordnete Rolle ein. Dennoch sollten sie vorhanden sein, jedoch immer dezent ausfallen. Schließlich wirken Brautkleid, Schleier und Ehering bereits edel genug.

# 7:      Die Handtasche für die Braut

Wohin mit Lippenstift, Taschentuch für die Freudentränen oder ganz banal dem Ausweis für den bürokratischen Teil der Trauung. Viele Bräute vergessen, dass zahlreiche Utensilien am Tag der Trauung in Reichweite benötigt werden. Eine Clutch, Handtasche oder ein Beutelchen sind hilfreiche Begleiter, denn nur die wenigsten Brautkleider besitzen eingenähte Taschen.

# 8:      Ein Jäckchen oder Tuch

Klassischerweise trägt die Braut in der kühlen Kirche oder den frischen Abendstunden ein Bolerojäckchen bzw. ein Schaltuch. Es kann jederzeit anlegt oder ausgezogen werden.

# 9:      Der Brautstrauß

Man sagt, der Strauß der Braut verrät viel über ihren Charakter. Traditionell fertigen die Floristen passend zum Brautstrauß einen Anstecker für den Bräutigam bzw. die Trauzeugen an. Unterdessen stehen den Bräuten auch wunderschöne Sträuße aus hochwertigen Seidenblumen zur Verfügung. Sie müssen nicht getrocknet oder mit Wachs konserviert werden, um sie aufzubewahren.

# 10:    Die Accessoires für die Zeremonie

Die drei wichtigsten Accessoires für die Trauung bleiben sicherlich das Ringkissen, aber auch das Körbchen für die Blumenkinder sowie das Gästebuch zum Andenken an diesen schönen Tag.

Fazit: Die Auswahl der Accessoires nimmt sehr viel Zeit und Mühe in Anspruch. Doch erst sie runden das Brautoutfit harmonisch ab. Schließlich möchte die Braut an ihrem großen Tag perfekt aussehen.

Perfekt gestylt zum Traualtar: auf die Details kommt es an
4 (80%) 22 Artikel bewerten