Neuigkeiten

80er Jahre Motto Party

80er Jahre Motto Party
Discomode, Foto: Yuri Arcurs - Fotolia.com

Es war das Jahrzehnt des Kalten Krieges, der Neonfarben, des Walkman und der Schulterpolster: die 80er Jahre. Auch wenn heute viele Menschen mit einem Lächeln auf ihre Modesünden zurückblicken, missen möchten sie die Zeit des Punk, der Disco und des Pop auf keinen Fall. Ein Grund mehr, die nächste Party unter das Motto „Die 80er“ zu stellen.

Coole Kostüme mit Kultfaktor

Wer eine Mottoparty schmeißen möchte, der sollte nicht nur altmodische Einladungen auf Papier in Teletext-Schrift versenden, sondern auch die Feier „Fete“ nennen. Der Begriff Party war damals schließlich total out. Das Wichtigste der Mottofete sind selbstverständlich die Kostüme. Karottenhosen, schmale Lederkrawatten, Ballonröcke und Steghosen waren fest in der Mode der 80er verankert. Leggings mit Stulpen, Netzstrumpfhosen und Jeanshemden zählen zu den Modesünden dieses Jahrzehnts. Keine Bluse ohne Schulterpolster hing im Schrank. Und als ob das nicht bereits genug wäre, waren Stirn- und Schweißbänder in Neonfarben sowie weiße Tennissocken ein Muss. Um das Outfit abzurunden, brauchte es nur noch die passende Frisur. Entweder im Stil des Punk, auftoupiert, mit Dauerwelle oder mit Föhnfrisur machte man auf sich aufmerksam. Der Renner des Jahrzehnts: Vokuhila – vorne kurz, hinten lang. Und selbst der Schnauzbart wurde wieder salonfähig. Für das perfekte 80er jahre kostüm fehlte nur noch die Bauchtasche und ein Smiley-Anstecker. Sehr in war auch der 80er Jahre Pilot.

Keine Deko ohne Diskokugel

Die Unterhaltungselektronik nahm großen Einfluss auf die Jugend der 80er. Der Walkman fand seinen festen Platz in der Gesellschaft. Im Jahrzehnt des Pop und der Discomusik verbrachten die meisten Jugendlichen ihre Freizeit in der Disco. Also liegt es nahe, eine solche auf der Party zu installieren und sie möglichst mit einer Lichterorgel zu ergänzen. Ghettoblaster passen sehr gut zur Dekoration einer Fete mit dem Motto „80er Jahre“. Um die Stimmung des Jahrzehnts gut rüberzubringen, helfen Dekoartikel, die stellvertretend für die 80er stehen. Das erste Space Shuttle hob ab, der Commodore 64 wie auch der Apple Macintosh wurden auf den Markt gebracht und die Sendung Glücksrad war ein erfolgreiches Format im deutschen Fernsehen. Nahezu jeder besaß einen Zauberwürfel, Rollschuhe oder ein BMX-Rad. Und das Jo-Jo wurde zum beliebten Zeitvertreib.

Das Jahrzehnt der 80er geht durch den Magen

Für eine standesgemäße und detailgetreue Mottoparty der 80er braucht es natürlich das perfekte Buffet. Auf unzähligen Feten wurden Chili oder Gulasch serviert, zierten Käse-Igel und Schlagaschkuchen die Tafel. Nicht fehlen durfte Götterspeise. Schüsseln voller Nudel- und Kartoffelsalate waren damals kulinarische Highlights. Die Gläser wurden mit Fruchtbowle gefüllt und unzählige Cocktails gingen über den Tresen – je bunter, desto besser.

Fazit: Stimmige Kostüme, zeitgemäße Dekoration und das Catering in Anlehnung an die 80er lassen das Jahrzehnt wieder lebendig werden. Modische Sünden sind gewünscht und willkommen. Auch die Musik tönt statt vom MP3-Player aus dem Kassettenrekorder – eben voll die 80er!

80er Jahre Motto Party
4.25 (85%) 24 Artikel bewerten