Neuigkeiten

Neue Kleidung für den Sommer – wohin mit Sommerkleidung & Co.?

Neue Kleidung für den Sommer – wohin mit Sommerkleidung & Co.?

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten steht nicht selten auch ein Wechsel der Kleidungsstücke ins Haus. Hingegen möchte man sich nur ungern von den alten Sachen trennen – weshalb sich für viele die Frage stellt: Wohin mit der Mode vom letzten Jahr?

Kleiderschrank schnell voll

Wenn die Kleidung noch gut ist, fällt es oft schwer, sich von alten Sachen zu trennen. Schließlich ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass der Trend aus dem Vorjahr einmal zurückkehrt. Nur dann hat man das Problem, dass der Kleiderschrank schnell voll ist – und zwar mit Kleidung für alle Jahreszeiten. Das ist nicht zielführend, da man im Sommer keine Winterjacke benötigt, und wenn dann noch die „Altlasten“ im Schrank sind, hilft das der Situation ebenfalls nicht. Was tun also? Eine relativ einfache Lösung wäre es, momentan nicht benötigte Kleidungsstücke nach Jahreszeit gruppiert in einem großen Sack auf dem Dachboden aufzubewahren. Vorausgesetzt, man hat den Platz, kann man das Ganze aber noch weitaus eleganter lösen.

Begehbarer Kleiderschrank

Der Traum vieler Modeliebhaber ist der begehbare Kleiderschrank. Es handelt sich hierbei im Grunde genommen um einen kleinen Raum, bei dem die „Wände“ aus Kleiderschränken bestehen, in denen die Sachen aufbewahrt werden. Das bringt natürlich den Vorteil mit sich, dass man viel mehr Stauraum zur Verfügung hat, denn der begehbare Kleiderschrank muss sich nicht in ein anderes Zimmer einordnen.

Ankleidezimmer

Noch einen Schritt weiter geht das Ankleidezimmer. Dabei wird nicht nur ein Teil eines Raumes zum begehbaren Kleiderschrank umfunktioniert, sondern quasi gleich ein ganzes Zimmer. Das kann man sich so einrichten, wie man das gerne möchte. Entweder als XXL-Ausgabe eines begehbaren Kleiderschranks oder wie ein Modegeschäft – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Als eigenes Zimmer steht man bei der Einrichtung natürlich vor denselben Problemen wie bei allen anderen Räumlichkeiten im Haus: Wie soll die Dekoration aussehen, welcher Bodenbelag soll zum Einsatz kommen und so weiter. Auch sollte man unbedingt vorher wissen, wie viel Platz zur Verfügung steht, damit man keinen Raum verschenkt durch unpassende Möbel.

Sich inspirieren lassen

Wer sich mit dem Gedanken spielt, ein Einrichtungszimmer zu realisieren, aber nicht weiß, wie er das anstellen soll, kann sich Inspirationen einholen. Bei homify gibt es etliche Beispiele in Form von Fotos, wie man so etwas realisieren könnte. Außerdem vermittelt die Webseite Experten, die sich auf den Bereichen Dekor, Design Stil und Inneneinrichtung auskennen und so für jeden Geschmack den richtigen Entwurf zaubern können.

Neue Kleidung für den Sommer – wohin mit Sommerkleidung & Co.?
4 (80%) 6 Artikel bewerten