Neuigkeiten

Party-Einladung? So kleiden Sie sich richtig!

Party-Einladung? So kleiden Sie sich richtig!

„Was ziehe ich nur an?“, den Gedanken kennen viele Frauen, wenn sie auf eine Party eingeladen werden. Schließlich möchte frau sich im rechten Licht präsentieren. Auffallen, ja, aber nicht negativ, so lautet das Motto.

Welche Art von Party?

Bei der Kleiderwahl sollte man sich zunächst überlegen, was überhaupt gefeiert werden soll. Handelt es sich um einen eher offiziellen Anlass, sollte man es mit dem Auffallen nicht übertreiben, weil das schnell ins Negative abdriftet. Zwar ist es durchaus erstrebenswert, gesehen zu werden, aber als schlechtes Beispiel möchte keiner dienen. Bei offiziellen Anlässen ist daher eher ein schlichtes Kleid angesagt. Anders sieht es bei privaten Partys aus, etwa Garten-, Grill- oder Geburtstagsparty. Grundsätzlich ist hier erlaubt, was gefällt. Neben den Kleidern sollten auch die Accessoires passen. Schuhe, Handtaschen und Schmuck gehen dann stylish ineinander über und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Kein Overdressing

Prinzipiell sollte man bei der Kleiderauswahl darauf achten, dass das Maß irgendwann voll ist. So kann man durchaus einzelne Körperteile betonen – immerhin will man ja gesehen werden -, aber wer es übertreibt, wird schnell zum Gespött der anderen Party-Gäste. Und niemand will sich vor Freunden und Bekannten oder noch schlimmer fremden Gästen blamieren.

Der Mann kommt mit? Kein Partnerlook!

Wenn Frau in männlicher Begleitung auf einer Party erscheint, sollten beide ihr Outfit aufeinander abstimmen. Abstand nehmen sollte man dringend von Partnerlooks, wenn das nicht gerade das Motto der Party ist. Sind Mann und Frau gleich gekleidet, wirkt das vor allem eins: Albern und unkreativ. Gern gesehen wird aber, wenn die Kleidungsstile zueinander passen, etwa die gleichen Grundfarben verwendet werden.

Auf das Thema achten

Natürlich sollte bei der Kleiderwahl unbedingt das Motto der Party einfließen. Hält man sich daran, stehen die Chancen grundsätzlich einmal nicht schlecht, dass man auf dem richtigen Weg ist. So ist bei einer 80er-Party buntes Auftreten in grellen Farben fast schon ein Muss. Etwas ruhiger kann man es angehen lassen, wenn ein Geburtstag gefeiert wird. Hier sollte man sich vielleicht am Geschmack des Geburtstagskindes orientieren.

Weitere wertvolle Tipps für eine rundum gelungene Party gibt es unter www.party-ratgeber.com/party-outfit/

Party-Einladung? So kleiden Sie sich richtig!
3.7 (74.12%) 17 Artikel bewerten