Neuigkeiten

Schick aussehen auf der Sommerparty

Schick aussehen auf der Sommerparty

Der Sommer ist da! „Selten genug, dass die Temperaturen die 30°C knacken“, denken jetzt die Pessimisten – also definitiv ein Grund zum Feiern. Sommerpartys stehen hoch im Kurs und da möchte man natürlich schick aussehen. Wir verraten Ihnen, wie das geht.

Sommerpartys wohin das Auge reicht

Wenn man in den lokalen Veranstaltungskalendern die Augen aufhält, finden sich überall Sommerpartys. Strandpartys, Parkfeste, auf Freigeländen, auf einer großen Wiese oder auch privat organisiert im Garten. Wer feiern will, findet außer Weihnachten kaum einen besseren Anlass. Vorteil gegenüber Weihnachten: Aufgrund der Urlaubssaison geht es häufig etwas ruhiger zu. Ansonsten ist der Ablauf immer recht ähnlich, die Beteiligten wollen Spaß haben. Musik spielt, es wird getrunken, geredet, vielleicht getanzt, vor allem aber will man gesehen werden.

Das richtige Outfit macht’s!

Achtung, gesehen werden und auffallen ist zweierlei. Das eine kann zwar mit dem anderen kombiniert werden, aber Sie sollten es andererseits auch nicht übertreiben. Weder bei einer privat organisierten Party noch bei einer öffentlichen. Sie können auch durch Ihr Outfit auffallen, ohne, dass Sie gleich wie ein Paradiesvogel aussehen. Grundsätzlich ist der Dresscode auf einer Sommerparty ein eher lockerer. Erlaubt ist, was gefällt und worin man sich selbst wohl fühlt. Um gesehen zu werden, kann man auf seine Kleidung achten, sollte es aber vermeiden, zu Lady GaGa zu mutieren. Sie ist ein Star und kann sich sowas erlauben – ob Sie das auch können und vor allem möchten, steht auf einem anderen Blatt. Bei einer Sommerparty darf es aber ruhig ein bequemes, luftiges Kleid sein. Etwas Farbe schadet dabei nicht – es geht immerhin um den Sommer und wann wenn nicht im Sommer sind die Blüten in allen Farben des Regenbogens verziert?

Mit dem passenden Schmuck Akzente setzen

Ihre Kleidung können Sie noch durch Schmuck aufwerten. Wie wäre es z.B. mit einer dezenten Armbanduhr? Vielleicht haben Sie auch hübsche Ohrringe oder eine Kette, die Sie tragen möchten. Achten Sie aber darauf, dass Sie sich nicht „overdressen“, also mit zu vielen Accessoires auf die Party kommen. Das wirkt schnell albern und ist unnötig. Hier ist es wichtig, dass Sie die richtige Mischung finden. Auffallen um jeden Preis sollte daher nicht in Ihrem Interesse sein. Im Zweifel können Sie sich auch beraten lassen – auf die meiste Erfahrung können Sie häufig dort zurückgreifen, wo Sie den Schmuck auch kaufen können: Beim Juwelier. Auf jeden Fall sollten Sie sich nicht hinter dem Schmuck verstecken. Das wirkt schnell so als wollten Sie anderen nur zeigen, dass Sie es sich leisten können, was Sie aber überhaupt nicht nötig haben. Schließlich geht es darum, den Sommer zu feiern! Wenn Sie noch unschlüssig sind, probieren Sie einfach mal an, was Sie tragen möchten und fragen Sie Freunde oder Familie, was die davon halten. Dabei sollten Sie auf ehrliche Meinungen bestehen, denn andernfalls besteht die Gefahr, dass diese Ihnen sagen, was sie denken, das Sie hören möchten (also dass Sie gut aussehen).

Geben Sie sich natürlich

Sind Sie auf der Party angekommen, stellen Sie sich nicht in den Mittelpunkt. Wenn jemand Ihr Outfit besonders schick findet, wird er es Sie wissen lassen. Wenn es doch nicht so gut passt, vermeiden Sie immerhin peinliche Blicke, die Sie sonst bekommen würden, wenn Sie sich zu sehr in den Mittelpunkt spielen. Seien Sie am besten ganz Sie selbst und wenn Sie in Kontakt mit anderen Gästen treten, lassen Sie Ihre Persönlichkeit für sich sprechen und nicht Ihr Äußeres.

Schick aussehen auf der Sommerparty
4.3 (85.6%) 25 Artikel bewerten