Neuigkeiten

Wie man Kleidung online gekonnt präsentiert

Wie man Kleidung online gekonnt präsentiert

Der visuelle Aspekt der Ware in der E-commerce-Branche ist von großer Bedeutung. Da der Kunde das Produkt vor dem Kauf nicht berühren bzw. ausprobieren kann, ist er auf seinen Sehsinn angewiesen. Wir zeigen Ihnen am Beispiel der Modebranche, wie Sie Ihr Sortiment professionell fotografieren lassen können.

Fotografie am Modell

Dieser Typ der Produktfotografie lässt Ihnen die Kleidung möglichst realitätsnah darstellen und wirkt auf den Kunden sehr überzeugend. Professionelles Fotoshooting ist zwar kosten- und zeitaufwendig, macht aber viel her. Präsentation eines Kleidungsstücks an einem menschlichen Modell gibt auch eine tolle Möglichkeit, das Produkt in einem gesamten Look zu zeigen und den Kunden im Sinne von der Cross-Selling-Methode zum Kauf passender Waren zu überzeugen. Statt eines Modells können Sie auch eine weibliche oder männliche Schaufensterpuppe nutzen.

Hollow Man Fotografie

Wenn Sie ein bestimmtes Kleidungsstück in Szene setzen wollen, ist dieser Typ der Produktfotografie ein Volltreffer. Was steckt hinter diesem geheimnisvollen Begriff? Grob gesagt handelt es sich darum, dass z.B. eine Jacke zuerst auf einer Schaufensterpuppe fotografiert wird. Dann wird das Bild retuschiert und das Mannequin wird aus dem Foto so ausgeschnitten, dass es scheint, als ob die Jacke auf einem unsichtbaren Modell dargestellt würde.

Produkt auf weißem Hintergrund

Und zu guter Letzt der Klassiker unter Produktfotografien. Bilder auf weißem Hintergrund sind eine praktische Lösung, die man nicht nur in der Modebranche, sondern auch in anderen Bereichen wie bei Amazon oder eBay gut anwenden kann. Darüber hinaus bietet diese Variante eine Möglichkeit, die Waren aus verschiedenen Perspektiven und sehr detailreich aufzuzeigen.

Wie man Kleidung online gekonnt präsentiert
4.1 (82.5%) 16 Artikel bewerten