Mode: 6 unverzichtbare Kleidungsstücke und wie man sie neu erfinden kann

Die meisten Menschen kennen dieses Problem: Der Kleiderschrank ist voll, aber es will sich einfach kein passendes Outfit finden. Dabei sind nur wenige Essentials notwendig, um jeden Tag einen schicken Look zu kreieren. Welche 6 Kleidungsstücke dabei helfen und wie sie abgewandelt werden können, wird hier erklärt!

1. Jeans

Jeans gehören zu den absoluten Must-Haves im Kleiderschrank – und das zurecht: Der Klassiker aus Denim passt zu fast jedem Outfit und kann bei entsprechender Qualität ein jahrelanger Begleiter im Alltag sein. Ebenso wichtig wie eine gute Verarbeitung ist dabei der Sitz der Jeans: Eine Investition in eine gut sitzende Hose lohnt sich. So kann sie sowohl im Business-Look mit Hemd und Blazer als auch in einer lockeren Atmosphäre in der Freizeit mit schlichten Shirts getragen werden. Zudem passt die Jeans neben klassischen Sneakern auch zu High Heels oder Stiefeln – hier gibt es keine modischen Grenzen.

2. Hemden und Blusen

Neben einer passenden Jeans gehören auch Hemden beziehungsweise Blusen in den Kleiderschrank. Insbesondere die klassische weiße Bluse und das weiße Hemd sind dabei ein Allround-Talent: Das zeitlose Kleidungsstück kann nicht nur im Büro getragen werden. Eine Bluse mit trendigen Radlerhosen oder im Oversize-Look mit Stiefeln schafft einen alltagstauglichen Look. Auch für Männer lohnt sich der Griff zum klassischen Hemd, das mit einer hochgekrempelten Chino oder Shorts schnell zu einem legeren Look für den Sommer wird.

3. Regenjacke

Auch eine Regenjacke Damen oder Herren darf im Kleiderschrank nicht fehlen, um nicht nur an regnerischen Tagen schick auszusehen: Gemeinsam mit eleganten Stiefeln wird aus der Regenjacke Damen schnell ein stilvoller Look gezaubert, der mit einer locker sitzenden Marlene-Hose oder Jeans unterstrichen werden kann. Sportlich wird es mit einer Radlerhose, Leggings oder einer Jogginghose. Männer schaffen einen lässigen Stil, wenn sie die Regenjacke mit Sneakern, lässigen Cargohosen und einer Umhängetasche kombinieren.

4. Das kleine Schwarze

Ein Must-Have für Frauen ist das sogenannte „kleine Schwarze“: Ein schlichtes schwarzes Kleid, das meistens knapp über das Knie geht und häufig einen hochgeschlossenen Ausschnitt besitzt. Dieses Kleid ist aus gutem Grund ein zeitloser Klassiker: Zu schicken Anlässen kann es mit klassischen High Heels kombiniert werden. Gerade passende Accessoires machen das schwarze Kleid zu einem Hingucker: Eine Statement-Halskette, auffällige Ohrringe oder ein Armband schaffen einen unwiderstehlichen Look. In der Freizeit kann das schwarze Kleid mit einem Taillengürtel akzentuiert und zum Beispiel mit einer Jeansjacke aufgelockert werden.

5. Der Mantel als perfekte Winterjacke

Hochwertige Mäntel sorgen dafür, dass man auch im Winter gut angezogen ist: Ob schwarz, beige oder grau, der Mantel ist in jeder Ausführung ein Muss für Mann und Frau. Kombiniert mit einem Anzug oder auch nur einem Hemd und einem Schal wird daraus das ideale Winter-Outfit mit einer eleganten Note. Entspannter wird es mit einer Jogginghose, die durch auffällige Sneaker aufgewertet werden kann. Der Mantel kann zudem besonders modisch mit derben Boots kontrastiert werden. Besonders cool wirkt das Kleidungsstück, wenn es nur lässig über die Schulter geworfen wird.  

3/5 - (2 votes)

Check Also

Samsung Galaxy

Wie kann man das Samsung S22 Plus vor Stürzen schützen

Nach dem Kauf eines neuen Smartphones schauen wir uns normalerweise alle interessanten Funktionen und Apps …