Neuigkeiten
ANZEIGE: Home » News » Strickjacken für Damen – die beliebten Jacken für jeden Tag

Strickjacken für Damen – die beliebten Jacken für jeden Tag

Strickjacken für Damen – die beliebten Jacken für jeden Tag
Strickjacken für Damen, Bild: pixabay

Damen lieben Strickjacken. Lang oder kurz, warm und dick oder federleicht – die Vielfalt kennt kaum Grenzen. Die kuschelige Jacke ist perfekt für den Zwiebellook im Herbst, Frühjahr, für kühle Sommerabende. Schnell ist sie über den Pullover, die Bluse, das Kleid oder Shirt gezogen. Bei milden Temperaturen kann sie den Blazer ersetzen.

Strickjacken aus verschiedenen Materialien

Weich und kuschlig soll die Strickjacke sein, modisch und pflegeleicht. Das traditionelle Material ist Schafwolle. Wolljacken halten warm und sind im Spezialprogramm der Waschmaschine waschbar. Als Edelwolle gekennzeichnet ist Cashmere aus den Haaren der Kaschmirziegen. Eine Cashmere Strickjacke für Damen ist unvergleichlich weich, super leicht und schmeichelhaft. Elegante Cashmere Jacken können sogar zum Abendkleid getragen werden. Diese Jacken werden per Hand gewaschen.

Strickjacken aus Baumwolle sind ideal für milde Frühlingstage und den Sommer. Baumwolle ist angenehm leicht und nicht übermäßig warm. Sie können die Baumwolljacke im Maschinen-Schonprogramm oder mit der Hand waschen. Der langhaarige, attraktive Mohair stammt von der Angoraziege und muss per Handwäsche gepflegt werden. Günstig, leicht und pflegeleicht sind Strickjacken aus synthetischen Acrylfasern. Häufig werden diese Fasern mit Baumwolle oder Schafwolle gemischt. Achten Sie beim Kauf auf die Materialangaben und Pflegehinweise.

Damen-Strickjacken – lang, kurz, Bolero

Die passende Strickjacke gibt es für jeden Geschmack und zu jedem Outfit. Angeboten werden Jacken in Normallänge, die bis zur Taille oder ein wenig über die Taille hinab reichen. Weiterhin gibt es aus den verschiedenen Fasern hüftlange Jacken und lange Jacken mit Längen bis zur Mitte des Oberschenkels.

Die superkurze Bolero-Jacke eignet sich als Damen-Strickjacke für den eleganten Auftritt. Zur Abendgarderobe, zum Partykleid, sogar zum Hochzeitskleid, finden Sie wunderschöne Bolero-Jacken in allen Farbtönen. Eine perfekte, festliche Bolero-Jacke ist die edle Cashmere Strickjacke für Damen. Die weiche Wolle schmeichelt zudem der Haut, wenn sie über ärmellosen, dekolletierten Kleidern getragen wird. Ein vollendeter Auftritt gelingt Ihnen ebenfalls in einem modischen Mohair-Bolero.

Lange wie kurze Damen-Strickjacken gibt es mit und ohne Knopfleiste. Längere Jacken haben häufig Taschen, weshalb sie bestens mit dem Blazer konkurrieren können. Jacken in allen Längen werden aus warmem, dicken Winterstrick oder aus dünnerer Wolle oder Acryl für die wärmeren Tage im Jahr angeboten. Idealerweise haben Sie mehrere Strickjacken für das ganze Jahr im Kleiderschrank.

Sie haben die Wahl unter kragenlosen Wolljacken und Jacken mit Kragen. Der Ausschnitt kann rund, eckig oder v-förmig sein. Bei einigen Damenjacken beginnt die Knopfleiste am Hals, bei anderen in Brusthöhe. Allerdings können Sie bei geknöpften Damenjacken selbst bestimmen, wie weit Sie die Jacke schließen. Außerdem gibt es knopflose Jacken oder solche mit einem Mittelknopf und Jacken mit Strickgürtel. Toll zu vielen Outfits lassen sich die kurzen, modischen Crossovers tragen.

Anders als die meisten anderen Jacken können Sie Ihre Strickjacke drinnen wie draußen anziehen. Es hängt nur vom Wetter ab. Die Wolljacke kann bei Bedarf einfach zusammengerollt und in eine Tasche gesteckt oder um die Taille geknotet werden. Hübsche Wolljacken passen zu Rock und Bluse, leichten Pullis, Kurzarm-, Langarmshirts, Jeans sowie Businesshosen. Damit ist die Strickjacke faktisch ein Allrounder der Damengarderobe.

Strickjacke perfekt kombiniert

Die Wolljacke soll perfekt zum Outfit passen. Möchten Sie nicht den Kleiderschrank mit zig Jacken füllen, wählen Sie Farben und Muster, die sich mit vielen Ihrer Kleidungsstücke kombinieren lassen. Ideal sind Strickjacken uni in universell kombinierbaren Farben wie Weiß, Creme, Beige, Schwarz, Dunkelblau oder in Grautönen.

Langweilig soll Ihre Jackenauswahl keineswegs sein. Sehr dezente Muster vertragen sich sogar mit bunten und vielfältig gemusterten Oberteilen. Strick hat den großen Vorteil, dass schicke Muster unabhängig von der Farbe durch das Strickmuster erreicht werden. Kombinationsstark und dennoch uni ist z. B. eine hübsche Schafwoll-, Baumwoll- oder Cashmere-Strickjacke für Damen mit Zopfmuster, Rautenmuster oder dekorativem Lochmuster.

Die Wolle selbst kann der Hingucker sein. Das gelingt Ihnen mit Jacken aus sehr dicker Wolle oder feiner, seidig glänzenden Mischfäden mit Baumwolle. Softe Hingucker sind garantiert die Cashmere-Strickjacke für Damen oder ein Crossover aus Mohair. Sehen Sie vor dem Kauf einer Strickjacke noch einmal Ihre Lieblings-Oberteile an. So treffen Sie beste Farb- und Musterwahl für eine passende Damen-Strickjacke.

3.9/5 - (18 votes)