Neuigkeiten

Auf die Plätze, fertig, los – der Start ins neue Jahr wird sportlich!

Auf die Plätze, fertig, los – der Start ins neue Jahr wird sportlich!
RyanMcGuire / Pixabay

Wer schon jetzt für das neue Jahr den Kampf gegen die Weihnachtspfunde plant, sollte auch regelmäßige Trainingseinheiten in die Planung mit einbeziehen. Um gleichzeitig auch Kondition und Gesundheit zu stärken, sind besonders Trainingseinheiten an der frischen Luft von Vorteil. Doch Achtung! Nur mit dem richtigen Schuhwerk sollten Sie sportlich loslegen: Ob Walking oder stramme Spaziergänge im Wald – empfehlenswert sind hochwertige und moderne Schuhe wie zum Beispiele new balance schuhe oder andere qualitativ anspruchsvolle Sportschuhversionen der verschiedenen Hersteller.

Um nach der Outdoor-Einheit nahtlos mit Shopping oder Arbeit anknüpfen zu können, sind insbesondere die oben genannten Sneaker ideale Begleiter auf allen Wegen – denn sie vereinen Sportlichkeit mit Casual Styling und hippem Design. Trendsetter setzen daher auf die bequemen Treter und bieten mit bunten Farben dem tristen Winter die Stirn.

Welche Sportarten lassen sich draußen am besten durchführen?

Als Trainingsanfänger sollten Sie es langsam angehen lassen – Walking oder schnelles Gehen werden Sie bei konsequentem Durchhalten auch schon ordentlich aus der Puste bringen! Wer regelmäßig walken geht, verbessert Kondition und das gesamte Herzkreislaufsystem: Suchen Sie sich Freunde und Bekannte – zusammen macht es doppelt Spaß!

Wer mehr will, kann auch Wandertouren in das persönliche Sportprogramm aufnehmen. Spezielle Wandervereine und Wandergruppen finden sich in jeder größeren Stadt. Auch wer noch keine Erfahrung hat, wird in Anfängergruppen sicher schnell Anschluss finden – und den Spaß am Wandern entdecken. Keine Sorge – Wandervereine haben den spießigen Ruf, den sie früher hatten, längst abgelegt: Mittlerweile sind sie zu modernen und aufgeschlossenen Zusammenschlüssen Gleichgesinnter geworden.

Sportart mit Equipment: Fahrradfahren

Wem Laufen oder Gehen auf Dauer zu langweilig wird, kann auch das Fahrrad ausgehtauglich aufbereiten und losradeln – auch hier muss niemand alleine fahren: Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ADFC hat viele Ortsgruppen und bietet geführte Fahrten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis an. Auch mit dem Partner oder allein ist Radeln in der Natur ein Höhepunkt für viele, die sonst nur wenig nach draußen kommen!

Als Zweiradfahrer sollten Sie verstärkt auf die Verkehrssicherheit Ihres fahrbaren Untersatzes sorgen – sonst ist die Freude nur von kurzer Dauer. Auch hier sind passende Schuhe sowie angemessene Kleidung absolut empfehlenswert, denn nur festes Schuhwerk und passender Helm gewährleisten auch im Straßenverkehr, dass Sie sich sicher und geschützt bewegen.

Ob auf beiden Beinen oder auf zwei Rädern – Bewegung an der frischen Luft bekommt dem gesamten Organismus. Wer regelmäßig Outdoor-Aktivitäten nachgeht, stärkt nicht nur Ausdauer und Skelettmuskulatur, sondern verbessert ganz nebenbei auch das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit. Also – runter von der Couch, ab nach draußen!

Auf die Plätze, fertig, los – der Start ins neue Jahr wird sportlich!
4.38 (87.5%) 8 Artikel bewerten