Neuigkeiten

Abendmode und Abendkleider – auch große Größen

Abendmode und Abendkleider – auch große Größen
Abendmode, Foto: jacky - Fotolia.com

Die Abendmode ist, wie der Name bereits aussagt, dem Abend vorbehalten. Bei Festlichkeiten, Partys, einem Ball oder bei einer Hochzeitsfeier darf die Kleidung ruhig etwas edler sein. Zu diesen Anlässen tritt die Abendmode auf den Plan. Die Herren tragen, je nach Anlass, Anzug, Smoking oder Frack, die Damen hüllen sich in luxuriöse Festgarderobe.

Um nicht overdressed auf einer Party zu erscheinen, sollten gewisse Faustregeln eingehalten werden:

  • Ist Abendgarderobe erwünscht, sind Jeans & Co. tabu.
  • Bodenlange Abendkleider bleiben dem Abend vorbehalten und sind am Tag in der Regel fehl am Platz. Beginnt die Festlichkeit bereits tagsüber, ist ein Cocktailkleid eine gute Entscheidung.
  • Gilt besonders für Frauen: Findet die Festlichkeit zu Ehren einer Frau statt wie beispielsweise bei einem Geburtstag oder einem Jubiläum, sollte die eigene Garderobe entsprechend angepasst werden. Die einladende Dame sollte in Bezug auf die Kleidung immer im Mittelpunkt stehen.

Abendmode als spezieller Bereich innerhalb der Damen- und Herrenmode besticht durch Eleganz, oftmals Extravaganz. Diese Mode bleibt festlichen und besonderen Anlässen vorbehalten und unterscheidet sich in Material, Stil und Farbe stark von der Alltagsmode. Damen brillieren in festlichen Roben und tragen Cocktailkleider, Abendkleider und Ballkleider, während die Herren Anzug oder Smoking wählen.

Abendmoden dürfen ruhig auffallen, wobei keine schreienden Farben und schrillen Kontraste gemeint sind, sondern aufregende Schnitte und schimmernde Stoffe. Für viele Frauen ist das „Kleine Schwarze“ genau die richtige Kleidung, wenn Abendgarderobe gewünscht ist. Andere Frauen hüllen sich zu diesen Anlässen in goldene oder silberne Abendkleider.

Frauen fällt die Wahl des passenden Abendkleides meist sehr schwer, während sich die Herren ihren Anzug aus dem Schrank nehmen und fast schon ausgehfertig sind. Das Outfit der Herren sollte sich übrigens immer nach der Kleidung ihrer Partnerin richten. Trägt die Frau also ein elegantes Abendkleid, ist ein entsprechender Anzug oder Smoking angesagt. Die farbliche Abstimmung bei beiden Outfits sollte selbstverständlich sein.

Wenn es darum geht, ein Abendkleid auszuwählen, können Frauen so richtig in edlen Materialien, Schnitten und Farben schwelgen. Denn Abendgarderobe, insbesondere für Damen, muss sich nicht dezent und zurückhaltend zeigen, sondern darf glänzen und glitzern. Viele Frauen bevorzugen deshalb schillernde Farben und schmeichelnde Stoffe als feminin geschnittenes Abendkleid. So wirken die Kleider besonders elegant.

Aber was wäre das schönste Abendkleid ohne die schmückenden Accessoires? Zu einer kompletten Abendgarderobe gehören entsprechende Schuhe, Taschen und Schmuck. Beim Schmuck sollte immer die Regel gelten: Je mehr das Abendkleid selbst glitzert und funkelt, desto weniger Schmuck sollte die Dame tragen. Ansonsten wirkt die Abendgarderobe leicht überladen und bekommt schnell einen „billigen“ Touch.

Nach Möglichkeiten sollten Ohrringe, Armbänder und Ringe wie eine Einheit wirken. Wahlloser Stilmix ist bei der Abendgarderobe eher nicht angesagt. Besonders edel wirkt es, wenn die Schmuckfarbe nicht variiert, sondern sich die Trägerin für eine Farbe entscheidet. Möchte die Dame allerdings mit farbenfrohem Schmuck brillieren, muss die Abendgarderobe unbedingt mit den Kostbarkeiten im Einklang stehen.

Elegante Schuhe mit hohen Absätzen wirken zum Abendkleid immer attraktiv. Schließlich verleiht diese leichte Erhöhung dem Gang der Frau etwas Wunderbares, so dass sie wie verwandelt wirkt. Selbstverständlich sollten die Schuhe genau auf das Abendkleid abgestimmt sein und zum jeweiligen Typ der Frau passen. Kleid, Schuhe, Handtasche und Schmuck sollten idealerweise miteinander harmonieren.

Hüte als I-Tüpfelchen zur Abendgarderobe sollten eher mondänen Pferderennen vorbehalten sein. Zu allen anderen Anlässen sollten es sich die Damen doch eher zweimal überlegen, ob sie nicht stattdessen mit einer kunstvollen Haarpracht glänzen möchten. Deshalb bei einer Einladung nicht vergessen: Neben der Suche nach der passenden Abendgarderobe unbedingt rechtzeitig einen Friseurtermin vereinbaren.

Damit das teure Abendkleid mit einigen Abwandlungen mehrmals getragen werden kann, empfiehlt es sich, zeitlose elegante Modelle zu erwerben. Setzt Frau auf flippige und aktuelle Abendmode, wird diese schon bald wieder out sein und muss beim nächsten festlichen Anlass im Kleiderschrank bleiben. Daher ist es ratsam, sich eher Abendgarderobe zuzulegen, die nicht dem strengen Modediktat unterworfen ist.

Klassische Abendkleider wie das berühmte „Kleine Schwarze“ können zu verschiedenen festlichen Anlässen getragen werden. Akzeptable Accessoires peppen dieses Abendkleid auf und verwandeln es immer wieder aufs Neue, so dass es zu einem wandelbaren Allrounder wird. Nicht ohne Grund hält sich dieses Abendkleid nun schon seit Coco Chanel im Kleiderschrank der Frauen.

Wenn es einmal etwas anderes als schwarz sein darf, bieten die Designer farbenfrohe Abendroben für jeden Geschmack. Und wer nach preiswerter Designermode sucht, findet gerade in größeren Städten einige Second Hand Shops, in den eine vielfältige Auswahl an Designer Abendgarderobe erhältlich ist. Häufig bekommt man in diesen Geschäften die zeitgemäßen Accessoires zum gewünschten Abendkleid.

Damit Frau in ihrem Abendkleid glänzen kann, sollte die Abendmode dem Typ der Trägerin entsprechen. Lange Kleider wirken in der Regel sehr elegant, während kürzere Abendkleider hauptsächlich jungen Frauen mit optimaler Figur vorbehalten sind. Schmeichelnde Stoffe verstecken kleinere Pölsterchen und im „Kleinen Schwarzen“ macht jede Frau eine gute Figur, um auf einer tollen Party mit einem Alleinunterhalter zu glänzen.

Der Schnitt des Abendkleides sollte so gewählt werden, das dieser der Frau schmeichelt und sie sich in ihrem Kleid wohlfühlt. Nichts ist schlimmer, als wenn das Abendkleid nicht richtig sitzt und Frau den ganzen Abend daran herumzupfen muss, damit sich das Abendkleid perfekt anschmiegt. Wer zu einem festlichen Anlass nicht nur figurfreundliches Schwarz tragen möchte, kann es durch farbenfrohe Accessoires auflockern.

Um das richtige Abendkleid zu finden, muss Frau schon einige Zeit investieren. Trotz des überaus großen Angebots ist es nicht einfach, die passende Abendgarderobe zu finden, die wie angegossen sitzt und in der sich jede Frau einfach wohlfühlt. Da werden einige Kleider anprobiert, wieder verworfen, die nächste Boutique aufgesucht, nochmals probiert und wieder ist nicht das gewünschte Abendkleid dabei.

Dabei gibt es eine Vielzahl von Modellen, vom Cocktailkleid bis zur raffinierten Abendrobe, Abendkleider für kleine Größen und große Größen, von schlicht bis sexy, von günstig bis unerschwinglich.

Es ist möglich, sich ein Abendkleid nach Maß schneidern zu lassen, doch meist übersteigt dies die Finanzen. Also beginnt der Streifzug durch die Geschäfte aufs Neue. Bequemer ist es, sich online nach einem Abendkleid umzuschauen und die Abendgarderobe nach Hause schicken zu lassen. So kann Frau ganz in Ruhe die Abendkleider anprobieren und sich Ratschläge bei ihren Freundinnen holen.

Ist das begehrenswerte Abendkleid gefunden, ist die Garderobe für die Party längst nicht komplett. Passende Schuhe müssen gesucht werden, die geeignete Handtasche fehlt noch und der Schmuck ist noch nicht zusammengestellt. Frauen wissen, dass die Suche nach einer kompletten Abendgarderobe doch längere Zeit in Anspruch nimmt, Einladungen zu einem Fest sollten daher möglichst frühzeitig erfolgen.

Welches Abendkleid es nun sein darf, bleibt ganz dem Geschmack der Trägerin überlassen. Schwarz ist auf Grund seiner Eleganz aus der Abendmode nicht mehr wegzudenken, wird aber immer öfter durch andere Farbtöne abgelöst. Ob nun ein auffallendes Rot oder ein glamouröses Gold: Erlaubt ist was gefällt. Welche Farbe letztendlich für das Ballkleid oder Cocktailkleid gewählt wird, ist eine Frage des persönlichen Stils.

Besonders apart wirkt es, wenn das Abendkleid genau auf den Teint und die Haarfarbe der Trägerin abgestimmt ist. So werden die natürlichen Reize der Frau optimal betont und Glanzlichter gesetzt. Wer schöne Schultern sein eigen nennt, sollte diese in einem schulterfreien Kleid als Blickfang wirken lassen. Sind die Hüften etwas zu breit geraten, lenkt ein schönes Dekolleté den Blick ganz dezent in eine andere Richtung.

Wer mal etwas anderes als Schwarz tragen möchte, kann sich mit einem vornehmen Blau oder einem knalligen Rot von einer ganz anderen Seite präsentieren. Anregungen für schlichte oder extravagante Abendkleider finden sich im Internet, das eine günstige Informationsquelle für Designer-Abendkleider ist. Wer wissen möchte, was gerade angesagt ist, schaut sich bei führenden Designern um.

Bei diesem Streifzug durch die Welt der Designermode sollte man aufpassen, dass man sich nicht in eines dieser Modelle verliebt. Meist sind diese einmaligen Stücke buchstäblich unerschwinglich, allerdings gibt es preiswerte Alternativen. Noch unbekannte Designer fertigen nicht selten atemberaubende Kreationen, die für den normalen Geldbeutel kostengünstiger sein können. Eine andere Möglichkeit sind Second Hand Läden für Designermoden.

Oftmals sind Designer Second Hand Läden in größeren Städten wie Berlin, München, Karlsruhe, Wiesbaden, Hannover oder Düsseldorf zu finden. Eine andere Chance für preisgünstige Abendmode, Brautmode oder festliche Ballmode ist ein Abendmode Verleih. Ein Abendmodeverleih verleiht, wie der Name schon sagt, elegante Abendgarderobe, Festmode oder Brautmode. Schwangere Frauen finden ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an Abendkleidern und können nach günstiger Abendmode für Schwangere schauen.

Wer nach Abendmode für Mollige sucht oder XXL Größen benötigt, muss bei Abendgarderobe nicht verzagen, denn die vielen unterschiedlichen Modelle reichen von kleinen Größen bis hin zu großen Größen. Je nach Wunsch kann Frau sich ihr Abendkleid im Geschäft aussuchen, im Katalog bestellen oder es online bestellen.

Wenn im Versand und Versandhaus nicht das „Märchenkleid“ dabei ist, hilft vielleicht ein Besuch beim Abendmode Verleih. Sicher findet sich in der nächst gelegenen Stadt ein Abendmode Verleih, sei es in Stuttgart, Ulm, Köln, Hamburg, Wien oder Graz. Um das einmalige Abendkleid zu finden, muß Frau manchmal eben weitere Wege zurücklegen. Aber wenn der Tag des Festes endlich gekommen ist, ist die Zeit der Suche nach dem gesellschaftsfähigen Kleid schnell vergessen und jeder Mann freut sich über eine strahlende Frau an seiner Seite. Mode, Damenmode, Kleidung, Abendmode.

Abendmode und Abendkleider – auch große Größen
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten