Neuigkeiten

Damen-Blusen, Blusenjacken und Hemd-Blusen

Damen-Blusen, Blusenjacken und Hemd-Blusen
Blusen, Foto: EastWest Imaging - Fotolia.com

Die große Frage – welche Garderobe darf es heute sein? Meist sind die Kleiderschränke, in der Regel besonders bei Frauen, gut gefüllt. Manchmal wird gerade das zum Problem, wenn nämlich jeden Morgen die Frage ansteht: Was ziehe ich heute an? Ob bei der Damenmode, Kindermode oder Herrenmode, es gibt so viel Auswahl an Kleidung, dass die Entscheidung für die jeweilige Garderobe bisweilen nicht einfach ist. Jeder kann sich ganz nach Lust und Laune kleiden, seine derzeitige Stimmung auf diese Weise ausdrücken. Ob elegant oder sportlich, lässig oder eher dezent, provozierend oder sexy, den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. So kann jeder mit dem Modetrend gehen oder durch sein Styling ausdrücken, wie wenig ihm an Mode gelegen ist. Für jedes Budget und jeden Geschmack produziert die Modeindustrie täglich neue Outfits, die von Jeans, T-Shirts, Blusen über Hemden bis hin zum kompletten Anzug reichen.

Ein Modeklassiker von heute – das Elton Hemd

Ein schneeweißer Kragen, ebensolche Manschetten und feinste Streifen, so präsentiert sich ein klassisches Elton Hemd. Benannt wurde es nicht nach Sir Elton John, sondern nach dem gleichnamigen Elite College in England und dessen Uniform. War das Elton Hemd lange Zeit nur den Männern vorbehalten, so ist der Klassiker jetzt für Damen erhältlich. Aus dem Herrenhemd wurde eine Bluse, die mit ihrem leicht tailliertem Schnitt und ihrem hochwertigen Material stets bequem sitzt, sich sowohl am Tag im Büro als auch am Abend in Gesellschaft als verwandlungsfähiger Partner zeigt.

Kleider und Blusen – ein unschlagbares Duo

Lässige Kleider sind für viele Frauen die Lieblinge der Sommersaison. Aber auch im Herbst oder Winter sind die Einteiler eine hervorragende Möglichkeit, sich schick zu kleiden und die weiblichen Kurven perfekt in Szene zu setzen. In der kalten Jahreszeit kommen nicht die leichten Sommerkleider zum Einsatz, sondern die wärmenden kuschligen Teile. Winterkleider sind perfekt für Alltag und Büro, lassen sich vielseitig kombinieren. Mit geeigneten Blusen, Blazern oder Strickjacken wird aus einem einfachen Winterkleid ein wahres Glanzstück. Wer einige Tipps beherzigt, wird mit Sicherheit bewundernde Blicke auf sich ziehen. Blusen mit tiefen Ausschnitten, die zu einem Winterkleid getragen werden, strecken den Körper. Empire Kleider betonen die weiblichen Rundungen und fließende Stoffe kaschieren kleine Pölsterchen. Sommerkleider lassen sich im Handumdrehen in ein perfektes Winterkleid verwandeln. Mit einer weißen Bluse, einem edlen Rolli, unter dem Kleid getragen, wird das Sommerkleid zum Kleid für den Winter. Passende Strumpfhosen und Stiefel dazu, schon kann die kalte Jahreszeit kommen.

Die Damenbluse – ein Muss in jedem Kleiderschrank

Damenblusen dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen, sind sie doch das zweckmäßige Kombinationsteil für jeden Anlass. So lassen sich die Blusen bestens mit Rock oder Hose kombinieren und sind für den Tag im Büro genauso geschaffen wie für die Party am Abend. Damenblusen gibt es in den verschiedensten Farben und Formen, so dass mit Sicherheit jeder seine Bluse finden kann. Als absoluter Klassiker gilt die weiße Bluse. Sie wird heute noch gerne zu vielen Anlässen getragen, weil sie einfach immer „passt“. Erhältlich ist der Klassiker als weiße Rüschenbluse im romantischen Stil, als transparenter Blickfang oder im Dirndstil. Auch bei den Materialien hat Frau die freie Auswahl. Ob weiße Blusen aus durchsichtigem Chiffon, aus Seide, Leinen oder Cord, die Angebotspalette hält für alle Wünsche die passende Bluse bereit. Als Kombinationspartner für Jeans, Kostüme oder Röcke bleibt die weiße Bluse unschlagbar.

Blusen für jeden Anlass

Wurden früher Blusen als Zeichen von Wohlstand nur von der sogenannten feinen Gesellschaft getragen, werden Blusen heute von allen Altersklassen und Schichten bevorzugt. Waren es in der Vergangenheit eher weiße Seidenblusen, zeigt sich die Bluse heute als wahrer Verwandlungskünstler. In vielen verschiedenen Farben, in unterschiedlichsten Materialien, so präsentieren sich die Blusen von heute. Ob als Blusenjacke, Druckbluse, enge oder weite Bluse, als Jeansbluse, Dirndlbluse oder Satinbluse, ja selbst als Hemdbluse wird der Klassiker heute gerne getragen. Zur weiteren Auswahl stehen Stretchblusen, Wickelblusen, Karoblusen, Blusen gestreift, kariert, unifarben, mit Kragen oder ohne. Blusen lassen sich vielseitig kombinieren, mit Shirt, Top, Hose oder Rock, mit geschmackvollen Accessoires, locker über der Hose getragen oder züchtig in die Hose gesteckt, mit Gürtel betont oder lässig verknotet, erlaubt ist, was gefällt.

Die verschiedenen Blusenmodelle

Stretchbluse: Meist aus Baumwolle mit einem Elasthan-Anteil für hohen Tragekomfort.

Folklorebluse: Sie waren ein typisches Merkmal der Hippie Zeit. Meistens haben diese Blusen Bordüren und bunte Stickereien. Die Ärmel sind weit gebauscht, werden aber mit einem engen Bündchen an den Unterarmen gerafft. Folkloreblusen sind immer mal wieder „in“.

Chiffonblusen: Aus leichtem Chiffon gearbeitet. Diese luftigen Blusen werden mit ihrer transparente Optik gerne zur edlen Abendgarderobe kombiniert.

Langarmbluse: Gilt als Pendant zum klassischen Männerhemd. Langarmblusen mit geradem Schnittverlauf werden gerne zum klassischen Hosenanzug kombiniert, verleihen dem Outfit Eleganz.

Kurzarmbluse: Ihr Markenzeichen sind kurze Ärmel, die nur angedeutet sein können. Kurzarmblusen ersetzen oftmals T-Shirts oder Tops und sind vor allem in der lässigen Freizeitmode vertreten.

Tunika: Der mädchenhafte Look für alle Frauen. Durch ihre weit fließende Form und die leichten Materialen ist die Tunika ein idealer Begleiter für den Sommer.

Romantikbluse: Verspielte Bluse aus leichten Stoffen, die oft mit Ziernähten und Spitze versehen ist.

Rüschenbluse: Bluse, die durch Rüschen aufgepeppt wird. So wird aus einem schlichten Hosenanzug oder einer einfachen Jeans ein schicker Blickfang.

Blousonbluse: Hier liegt der Gürtelbund eng an der Taille, der Rest der durchgeknöpften Bluse fällt in weiter Form.

Carmenbluse: Die Carmenbluse zeigt sich schulterfrei und ist mit Volants oder Rüschen besetzt. Ihr Markenzeichen ist das Carmen-Dekolleté.

Hemdbluse: Gleicht durch ihren geraden Schnitt und ihren Manschettenärmeln einem Herrenhemd. Sie wird durchgeknöpft und hat in der Regel eine Brusttasche.

Jumper: Im eigentlichen Sinne keine Bluse, aber manchmal als Überziehbluse bezeichnet. Der Jumper wird wie ein Pullover über den Kopf gezogen und ist eine locker fallende „Bluse“ mit U-Boot Ausschnitt.

Kasack: Eine etwas längere Bluse mit geradem Schnitt, die meist mit einem Gürtel getragen wird. Häufig sind die Seiten am unteren Ende geschlitzt.

Kimonobluse: Erinnert an einen Kimono, besitzt weit ausfallende Ärmel.

Long-Bluse: Die Long-Bluse ist relativ lang, reicht bis über die Hüften und wird locker fallend ohne Gürtel getragen.

Polobluse: Wird im Freizeitbereich gerne getragen. In der Regel hat sie kurze Ärmel und einen Auslegekragen.

Reverskragenbluse: Diese Blusenform zeichnet sich durch ihren Kragen aus, der wie bei einer Anzugjacke nach außen gelegt ist.

Blusen online kaufen

Neben diversen Shirts sollte jede Frau verschiedene Blusen in ihrem Kleiderschrank haben. T-Shirts verbergen meist Ihre wahre Figur und das ist doch eigentlich schade. Mit einer Bluse dagegen betonen Sie Ihre Weiblichkeit. Zudem sind Blusen viel formeller als Shirts und daher sehr gut für den Alltag im Büro oder zu offizielleren Anlässen geeignet.

Die Möglichkeit Blusen online über das Internet zu bestellen ist eine bequeme Option, gerade für die viel beschäftigte Karrierefrau. Über das Internet finden Sie ganz leicht die verschiedenen Arten und Stilrichtungen von Blusen, die passenden Farben und Muster, die verschiedenen Größen bei Damen- und Herren-Corporate Fashion.

Bedenken Sie, dass quer gestreifte Blusen Sie optisch breiter machen und das Längsstreifen Ihren Körper optisch strecken. Das ist besonders wichtig, wenn Sie eine große Größe benötigen. Kleine Frauen welche gerne größer erscheinen wollen entscheiden sich ebenfalls gern für längs gestreifte Blusen. Mit der richtigen Farbe können Sie optisch etwas mogeln. So werden Sie Blusen in dunkleren Farbtönen schlanker erscheinen lassen als Blusen in hellen Farben. Blusen in hellen Farben betonen Ihren Oberkörper. Sie müssen selbst entscheiden ob Sie das möchten oder nicht und dementsprechend Ihre Auswahl treffen. Große starke Frauen sollten ebenfalls das Muster der Bluse mit Bedacht wählen. Zu groß gemustert kann es Sie optisch kräftiger erscheinen lassen. Egal ob Sie schlank oder kräftiger gebaut sind – unifarbene Blusen stehe jeder Frau und sind zeitlos schön. Mit einem modischem Tuch oder einem Seidenschal bekommen diese Blusen das gewisse Etwas. Blusen-Shop: Damen-Blusen, Blusenjacken und Blusen online kaufen.

Der Kauf über das Internet verleidet schnell dazu, Blusen zu bestellen die eigentlich gar nicht zu Ihrer restlichen Garderobe passen. Es ist ja so einfach: ein Mausklick und schon liegt das Teil im virtuellen Einkaufswagen. Sie gehen zur „Kasse“, erhalten die Bankdaten, überweisen das Geld für die gekaufte Kleidung. Lassen Sie sich nicht zu Käufen hinreisen welche Sie später bereuen werden. Tragen Sie zum Beispiel immer Naturfarben, so kann der Kauf einer Bluse in einem knalligen Pink kein Erfolg werden… Blusen, Damenblusen, Hemdblusen, Blusenjacken.

Artikel bewerten