Neuigkeiten

Ratgeber Festliche Kleidung – für Kinder und Erwachsene

Ratgeber Festliche Kleidung – für Kinder und Erwachsene
Festliche Kleidung, Foto: axel lauer - Fotolia.com

Es muss nicht immer das klassische Abendkleid sein, wenn bei einer Einladung „Festliche Kleidung“ erwünscht ist. Herren haben es da relativ leicht, denn Anzug, passendes Hemd und Krawatte – und fertig ist die festliche Kleidung für den Herrn. Damen haben es da nicht ganz so leicht – aber eigentlich wollen sie es sich gar nicht einfach machen. Es macht viel zu viel Spaß, mit Kleidung und Mode zu experimentieren und zu spielen und am Schluss kommt die ganz persönliche festliche Kleidung heraus.

Festliche Kleidung je nach Anlass

Steht ein Theaterbesuch an oder ist eine Einladung zum Sommernachtsball ins Haus geflattert? Oder wird in der Familie oder im Freundeskreis eine Hochzeit gefeiert? Es könnte sein, dass der Sohn oder die Tochter zur Abiturfeier einlädt und die Eltern gebeten werden, in festlicher Kleidung zu erscheinen. Anlässe für den großen Auftritt gibt es immer wieder, es kommt nur darauf an, wie groß er denn tatsächlich sein soll. Für die Abiturfeier ist sicherlich eine andere Kategorie festliche Kleidung angesagt, als für den Besuch einer Opernpremiere mit anschließender Premierenfeier. Allerdings gibt es mittlerweile für Theaterbesuche keine starren Regeln mehr, was die Kleiderordnung angeht. Immer öfter kann man im Foyer von bedeutenden Häusern Besucher in Jeans und anderer legerer Kleidung sehen. Ganz normale, elegante Tageskleidung kann im Theater mittlerweile getragen werden. Festliche Kleidung ist jedoch nicht falsch, macht den besonderen Genuss der Veranstaltung erst komplett.

Hose oder Kleid?

Ein Abendkleid darf sexy sein. So viel Haut, wie manche Abendkleider frei lassen, würde normalerweise eine Dame bei ihrer Tagesgarderobe nicht zulassen. Aber nachts ist eben alles anders und bei festlichen Anlässen sowieso. Wer nicht so viel Dekolleté und Rückenausschnitt zeigen möchte und wer den Schlitz im Rock nicht bis ganz obenhin haben möchte, hat die Auswahl zwischen vielen eleganten Modellen, die entweder schlicht oder extravagant gehalten sind, mit der ganzen Bandbreite dazwischen. Abendkleider sind nicht immer lang, sie können bis zum Knie oder drüber reichen – sie können sogar variable Rocklängen aufweisen. Hinten lang und vorne kurz, geschickte Raffungen, Spielereien mit Stoffen und Mustern – das kann ein schönes Abendkleid ausmachen. Was machen aber Damen, die sich in Kleidern und hohen Schuhen nicht zu Hause fühlen und lieber Hosen tragen? Kein Problem, denn auch mit langen Hosen ist eine festliche Kleidung zu zaubern. Feine Stoffe und außergewöhnliche Schnitte machen aus einer Hose eine Abendhose, wenn ein festliches Oberteil dazu gehört und ein paar glitzernde Accessoires das Bild abrunden, ist die Festrobe perfekt.

Festliche Kleidung nicht ohne Accessoires

Die schönste festliche Kleidung kommt nicht gut zur Geltung, wenn der Rest nicht stimmt. Der Rest – das ist die Frisur, das Make Up, der Schmuck, die Schuhe, die Tasche und was sonst noch als Accessoires gilt, um festliche Kleidung zu vervollständigen. Frisur und Make-up sind extrem wichtig, denn wenn das nicht sitzt, wird der Gesamteindruck ziemlich beeinträchtigt. Eine Abendtasche ist eine gute Möglichkeit, aus einer eleganten Tageskleidung den Eindruck von festlicher Kleidung herauszuholen, ohne dass man sich für Abendkleid, Stola und strassbesetzte Schuhe in Unkosten stürzt. Obwohl diese Kombination immer herrlich spektakulär aussieht.

Festliche Kleidung für Kinder

Wenn die ganze Familie in festlicher Kleidung zu einem bestimmten Anlass erscheinen muss, dann müssen sich die Kinder von ihren geliebten Jeans trennen. Zwar gibt es unter Umständen Jeans, die bei dem Stichwort festliche Kleidung zugelassen sind, die Regel ist das allerdings nicht. Es sollte schon etwas Besonderes sein, wenn auf einer Einladungskarte ausdrücklich Festgarderobe gewünscht ist.

Bei festlicher Kleidung für Kinder gibt es mittlerweile so viel Auswahl, dass sowohl Mädchen als auch Jungs mit Sicherheit etwas finden können, das ihrem persönlichen Geschmack entspricht. Es muss nicht unbedingt eine Krawatte sein, wenn die kleinen Buben das nicht unbedingt tragen wollen. Schließlich legt man in einem bestimmten Alter noch wenig Wert auf sein Aussehen. Krawatten gehören meist nicht zur Lieblingsbekleidung minderjähriger Buben.

Hochzeitskleidung

Hochzeitskleidung gehört in jedem Fall in die Kategorie festliche Kleidung. Ein traumhaftes Brautkleid für die Braut, ein schicker Anzug für den Bräutigam. Niedliche Kleider für die Blumenkinder und Festkleidung für die eingeladenen Hochzeitsgäste. Welche Kleidung erwünscht ist, steht zumeist auf der Hochzeitseinladung geschrieben. Ist ausdrücklich legere Kleidung erwünscht, braucht es nicht allzu festlich zu sein, sondern die Garderobe kann im gepflegten Freizeitlook zusammengestellt werden.

Ratgeber Festliche Kleidung – für Kinder und Erwachsene
4.36 (87.27%) 22 Artikel bewerten