Neuigkeiten

Ratgeber Overalls: Festliche Overalls und als Sommerbekleidung

Ratgeber Overalls: Festliche Overalls und als Sommerbekleidung
Overalls, Foto: Kaarsten - Fotolia.com

Was ist das? Überall ist Stoff, overall ein einziges Kleidungsstück, Oberteil und Unterteil miteinander verbunden, vorne meistens mit Reißverschluss geschlossen? Das sind Overalls! Die Sache mit dem Reißverschluss ist allerdings nicht als zwingend anzusehen, denn moderne Overalls haben viele unterschiedliche Erscheinungsformen. Allen gemeinsam ist aber die Tatsache, dass es sich um einen Einteiler handelt, der superbequem ist.

Overalls in der Damenkonfektion

Overalls finden in manchen Berufen als äußerst praktische Arbeitskleidung Verwendung. Sie sind in diesem Fall aus einem strapazierfähigen Stoff, haben viele Taschen und in der Regel lange Ärmel. Vermutlich waren sie das Vorbild für die Overalls in der Damenkonfektion, die sich allerdings an nichts mehr halten, was der Vorläufer vorgab, außer dass sie aus einem Stück gefertigt sind. Overalls für Damen sind mit langen, kurzen oder ganz ohne Ärmel im Handel. Die Beinlänge ist variabel. Von Hot Pants Overalls bis zu langen Beinen bis zum Knöchel gibt es alles. Ebenso vielseitig verhält es sich mit den Lösungen für Ausschnitt und Dekolleté. Hochgeschlossen oder tief ausgeschnitten – das alles können moderne Overalls sein.

Festliche Overalls

Eine Dame, die in einem festlichen Overall zu einer Veranstaltung kommt, beweist Stil und ihren Sinn für aktuellen Chic. Sie sind nämlich stark im Kommen und wer sich einmal in einem der festlichen Overalls pudelwohl gefühlt hat, weiß, warum das so ist. Weder beim Stehempfang noch beim mehrstündigen Menü kann etwas verrutschen. Die Kleidung sitzt immer perfekt, selbst wenn sich die Dame mehrere Gänge zum leckeren Buffet erlaubt. Wenn andere Damen immer erst am Ausschnitt und an der Taille herum zupfen müssen, um Bluse und Rock oder Kleid wieder in Ordnung zu bringen, sitzen Overalls immer genau dort, wo sie sollen. Da kann mal ausgelassen getanzt und gefeiert werden und selbst, wenn ein Fest erst am frühen Morgen endet – der Overall sitzt immer noch perfekt.

Overalls als Sommerbekleidung

Eine angenehm zu tragende Sommerbekleidung macht u.a. aus, dass sie in der Taille nicht zu fest anliegt. Röcke oder Hosen mit festem Bund oder stark taillierte Kleider werden nicht erst ab 30 Grad Wärme als einengend und unangenehm empfunden. Overalls sind eine gute Alternative, sofern sie nicht auf Taille geschnitten sind. Die meisten Overalls lassen aber schon alleine wegen der Passform in der Körpermitte genügend Spielraum und Bewegungsfreiheit. Wer Overalls trägt, fühlt sich bei hohen Temperaturen niemals in eine zu enge Kleidung gezwängt, denn um die Taille herum ist genügend Luft, um das Gefühl von Bequemlichkeit aufkommen zu lassen.

Vielseitige Overalls

Obwohl sie alle in einem Stück gefertigt sind, sehen sie doch jedes Mal anders aus. Overalls gibt es in einer so großen Vielfalt, wie man es sonst von Damenmode erwartet. Sie können sexy und extravagant wirken, sehen seriös und businessmäßig aus oder sie verfügen über einige auffällige Details, die sich als Hingucker entpuppen. Overalls sind so, wie Damenmode sein soll! Verspielt, feminin, streng und seriös, vielseitig und fantasievoll. Dabei sind sie bequem und praktisch, überall einsetzbar und – das ist nicht ganz unwichtig – für jede Figur tragbar.

Ein sportlicher Hingucker

Auch im Sport fühlen sich die Overalls ganz zu Hause. Eben vielseitig einsetzbar. Gymnastik Overalls gibt es für Mädchen, Frauen. Sogar Jungs und Männer können sie tragen. Manchmal werden die Overalls nicht als Gymnastik Overalls, sondern einfach als Gymnastikanzug oder Turnanzug bezeichnet. Gemeint ist dabei ein superbequemes Teil, bei dem nichts einengt, mit dem man wunderbar Sport machen kann.

Noch mehr Overalls

Die vielseitigen Hingucker sind nicht nur in der Damenmode, im Sport oder als Arbeitskleidung begehrt. Allerdings werden sie im sportlichen Bereich durchaus nicht nur bei Gymnastik und Turnen getragen. Ebenso bekannt ist der Skioverall oder der Ganzkörperschwimmoverall. Also auch beim Skilauf und beim Schwimmen kennt man Overalls. Noch ein Einsatzgebiet ist der Motorsport. Auch werden Overalls getragen, die aus feuerfestem Material bestehen müssen, um die Fahrer bestmöglich zu schützen.

Overalls zur Nacht

Overalls kann man nicht nur am Tag tragen, selbst in der Nacht muss man nicht auf die bequemen Einteiler verzichten. Erwachsene tragen diese zwar weniger als dies beispielsweise Kinder tun, aber gerade in warmen Sommernächten kann ein leichter Schlafoverall sehr praktisch sein. Nichts engt ein, nichts drückt, einfach ein bequemer Anzug für die Nacht. Ein vielseitiges Teil. So ein Overall.

Ratgeber Overalls: Festliche Overalls und als Sommerbekleidung
4 (80%) 9 Artikel bewerten