Neuigkeiten

Ratgeber Pullover – Strickpullover, Fleece-Pullover und Mohair-Pullover

Ratgeber Pullover – Strickpullover, Fleece-Pullover und Mohair-Pullover
Pullover, Foto: photoCD - Fotolia.com

Jede Dame hat Pullover im Schrank. Ohne sie geht nichts und schon gar nicht im Winter. In den anderen Jahreszeiten ist ein Pullover immer mal gefragt und bewährt sich als einzig mögliches Kleidungsstück. Pullover sind meistens aus Wolle gestrickt, können aber auch aus Wollstoff oder aus Fleece genäht sein. Andere Pullover Variationen sind Sweatshirts oder Norweger.

Sommer Pullover für Damen

Leichte Maschen im Lochmuster gestrickt, als Material mercerisierte Baumwolle und ein luftiger Schnitt – fertig ist der Pullover für den Sommer. Sie dürfen in keinem Reisekoffer fehlen, selbst dann nicht, wenn das Urlaubsziel tief im Süden liegt. Gerade dort kann es abends zu deutlichen Temperaturschwankungen kommen und wer dann keinen Pullover dabei hat, muss frieren. Sommer Pullover müssen leider immer wieder gegen das hartnäckige Vorurteil ankämpfen, sie seien viel zu warm für den Sommer. Dabei stimmt das gar nicht, vorausgesetzt, der Pullover wurde aus einem sommertauglichen Material gefertigt. Baumwolle, Viskose und Leinen bieten sich an, denn sie haben mit ihren Temperatur ausgleichenden Eigenschaften die besten Voraussetzungen, dass aus ihnen tolle Sommer Pullover werden. Sie wärmen und kühlen gleichzeitig, solange sich der Synthetikanteil in der Wolle in Grenzen hält.

Wintermaschen für sportliche Damen

Das glatte Gegenteil zu den luftigen Sommerkollegen sind warme Winter Pullover. Aber Achtung: So richtig warme Wintermaschen, womöglich noch mit voluminösen Mustern und dickem Faden gestrickt, sind eigentlich nur etwas für Outdoor Aktivitäten, anstelle einer Jacke. Für den Einsatz in Räumen sind sie nicht geeignet, denn dank Zentralheizung oder Kamin haben wir in den Wintermonaten moderate Zimmertemperaturen, bei denen eine kälteempfindliche Dame keinen dicken Pullover braucht. Es muss berücksichtigt werden, dass sehr dicke Winter Pullover einen sportlichen Charakter ausstrahlen und das ist nicht der Stil einer jeden Dame. Aber wo es passt, gibt es im Winter kaum etwas Gemütlicheres, als die wärmenden Maschen eines kuscheligen Pullis.

Kaschmir, Mohair, Angora und Seide

Die edelste Wolle ist zur Herstellung hochwertiger Pullover gerade gut genug. Die weiche Faser von Angora fühlt sich auf der Haut samtig weich an und ist dabei so federleicht, dass Pullover aus Angora kaum spürbar auf der Haut sind. Dieser Luxus hat seinen Preis. Genau wie die edlen Kaschmir Pullover sind Angora Pullover nicht gerade billig. Mohair ist ein ähnlich weiches Material, das ebenso leicht ist, aber nicht ganz so luxuriös teuer. Kaschmir kann für einen leichten Sommerpullover verwendet werden, während die Wollqualitäten Mohair und Angora eher angenehme Winterpullover ergeben. Seide ist dagegen für feine Pullover geeignet, welche hervorragend in die elegante Tagesgarderobe einer Dame passen. Der typische Schimmer der wertvollen Seide und der weiche Griff des Materials machen Pullover aus Seide zu ganz besonderen Kleidungsstücken.

Marken Pullover

Ob Miss Sixty, Benetton, Kanz, Versace, Joop oder Prada – sie alle bieten verschiedene Pullover in unterschiedlichen Größen an. Vom ½ Arm Pullover bis hin zum Rollkragenpullover. Von kleinen Größen bis hin zu Übergrößen. Marken Pullover sind waschecht, formstabil und werden damit zum gern gesehenen Begleiter über viele Jahre. Hohen Ansprüchen werden Marken Pullover in jedem Fall gerecht – sei es im Bereich Design oder Stoffe. Welcher Markenpullover es sein darf, darüber entscheidet allein der persönliche Geschmack. Von zeitlos-schlicht bis topmodisch reicht die Palette der Angebote. Bei einem Marken Pullover kann man sich darauf verlassen, dass er aus hochwertigen Materialien hergestellt wird. Daher ist solch ein Pullover besonders hautfreundlich und verliert nach häufigem Waschen in der Maschine weder Form noch Farbe.

Pullover für Herren

Neben Pullovern für die Dame gibt es Pullover für die Herren. Diese sind alles andere als langweilig. Sie zeigen sich durchaus nicht mehr nur in dezenten Farben, obwohl der klassische Herren Pullover immer noch gerne getragen wird. Heute zählen viele Herren Pullover zu wahren optischen Highlights – sei es in Größe S oder XXL. Ob als lässiger Baumwollpulli, als trendiger Ringelpullover oder als kuschelwarmer Pullover mit Rollkragen.

Auch Motten lieben Pullover

Motten umschwärmen nicht nur das Licht, sondern auch warme, einladende Pullover. Ohne ausreichenden Schutz werden sie in den gepflegtesten Haushalten bald zur schmackhaften Mahlzeit für die gefräßigen Schädlinge. Es ist besser, die besonders wertvollen und edlen Pullover mit entsprechenden Schutzmitteln zu versorgen. Im Handel gibt es brauchbare Mittel, wer ohne Chemie arbeiten will, greift auf Kugeln aus Zedernholz zurück, welche im Schrank zwischen die Pullover gelegt werden.

Ratgeber Pullover – Strickpullover, Fleece-Pullover und Mohair-Pullover
3.81 (76.19%) 21 Artikel bewerten