Neuigkeiten

T-Shirts, Sweat-Shirts und Fun-Shirts

T-Shirts, Sweat-Shirts und Fun-Shirts

T-Shirts und Sweater sind gewirkte Oberbekleidungen aus Maschenware, die sich in allen Altersgruppen großer Beliebtheit erfreuen. Wurde früher ein Pullover als Sweater bezeichnet, wird diese Bezeichnung heute meist nur noch für sportliche Oberteile mit langen Ärmeln verwendet. Die Bezeichnung T-Shirt trifft in der Regel bei legeren Oberteilen ohne Kragen zu, die meist aus feiner Trikotware bestehen.

T-Shirt

T-Shirts, die legeren Oberteile aus Trikotware, sind besonders für Damen, mit unterschiedlichen Halsausschnitts-Formen erhältlich. So gibt es sie in der klassischen Variante mit V-Ausschnitt und Rundhalsausschnitt. Neben diesen Ausschnittsformen können Damen unter T-Shirts mit U-Boot Ausschnitt, rechteckigem Ausschnitt oder gar mit herzförmigem Ausschnitt wählen. Ein typisches T-Shirt hat kurze, ¾ lange oder auch längere Ärmel. Vordergründig gehören T-Shirts zur Sport- oder Freizeitkleidung, können aber heutzutage zum Abendoutfit oder zum Businessoutfit getragen werden.

Polo Shirt

Die Erfindung des Poloshirts geht auf René Lacoste zurück. Der erfolgreiche Tennisspieler und bekannte Modeschöpfer aus Frankreich ist für seine Modefirma Lacoste mit dem berühmten „Krokodil“ weltbekannt. Er entwarf bereits im Jahre 1933 das erste Poloshirt, das von diesem Zeitpunkt an seinen Siegeszug um die Welt antrat. Das klassische Polo Shirt bestand aus luftigem Baumwoll-Pikee, kurzen Ärmeln mit gerippten, elastischen Bündchen und einem gerippten Kragen und zählt zu den großen Klassikern der Sport- und Freizeitbekleidungsindustrie. Besonders gerne wird es beim Golf und Tennis getragen. Heute sind Poloshirts mit kurzer Knopfleiste und Kragen in den Ausführungen kurz- oder langärmelig erhältlich.

Sweatshirt

Als Sweatshirt wird ein langärmliges Shirt aus Maschenware mit einem Bundabschluss bezeichnet, das mit verschiedenen Halsausschnitts-Formen erhältlich ist. Die Innenseite eines Sweatshirts ist meist angeraut.

Passform eines Shirts

Geht es um die Passform eines Kleidungsstückes, ist damit die Anpassung der Form dieses Kleidungsstückes an den Körper gemeint. Bei jedem Menschen fallen Größe, Gewicht und Proportionen anders aus, deshalb sind die Konfektionsgrößen an die unterschiedlichen Körperabmessungen und Körperproportionen angepasst. Um also ein passendes Shirt zu finden, ist es wichtig, seine Konfektionsgröße zu kennen und zu wissen, was bei der Passform eines Shirts beachtet werden muss, damit das Shirt „wie angegossen“ passt und die Figur perfekt zur Geltung kommt.

Oberkörper

T-Shirts sollten in der Regel zwar eng am Körper anliegend geschnitten sein, allerdings nicht so eng, dass sich beispielsweise bei Frauen der BH abzeichnet. Ob nun aber ein T-Shirt eng oder doch eher locker fallend getragen wird, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und bleibt jedem selbst überlassen. Während gerade jugendliche Trägerinnen gerne experimentieren, bevorzugt die ältere Generation etwas weiter geschnittene Shirts.

Schultern

Beim Kauf eines T-Shirts sollte man auf die Schulternähte achten. Sind diese nämlich zu lang, hat das T-Shirt meist eine schlechte Passform. Darüber hinaus sollten die Schulternähte möglichst flach aufliegen, es sei denn, der erhobene Effekt ist so gewollt. Bei hochwertigen T-Shirts ist häufig ein elastisches Band mit in die Schulternaht eingearbeitet, das ein Ausdehnen verhindern soll.

Kragen und Halsausschnitt

Beim Halsausschnitt sollte darauf geachtet werden, dass ein V-Auschnitt eher streckt, während ein Rundhalsausschnitt eher staucht. Der Ausschnitt sollte immer flach auf der Haut anliegen, sich weder kräuseln, noch unbequem anfühlen.

Saum

Der Saum eines T-Shirts sollte dann, wenn er gedehnt wird, wieder in seine Ausgangslage zurückgehen. Bei sehr billigen T-Shirts ist dies meist nicht der Fall. Es lohnt also, auf Qualität zu achten.

Das richtige Shirt für jede Frau – das ist Trendwear

Selbst wenn das Shirt noch so verführerisch aussehen sollte, nicht jede Frau kann jedes T-Shirt tragen. Je nach individuellen Figurproblemen kann man mit einem T-Shirt bestimmte Stellen kaschieren oder betonen. Ein Blickfang an der richtigen Stelle lässt die Figur oft viel besser wirken und kann das gesamte Erscheinungsbild entscheidend verändern. Und welche Frau will sich nicht strahlend schön fühlen?

Halsausschnitte und Ärmellänge

In Bezug auf das Aussehen bei T-Shirts und Tops sind die wichtigsten Elemente Halsausschnitt und Ärmellänge. Ist der Halsausschnitt offen wie beispielsweise beim V-Ausschnitt, wird der Hals viel länger und schlanker erscheinen. Ein Rundhalsausschnitt „staucht“ dagegen. So wird ein etwas gedrungener Hals viel dicker aussehen, als er in Wirklichkeit ist. Wer also etwas fülliger ist, sollte auf Rundhalsausschnitte möglichst verzichten. Die Ärmellänge spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf die Gesamterscheinung.

U-Boot Ausschnitt

Wer schmale Schulter breiter erscheinen lassen möchte, kann dies mit einem U-Boot Ausschnitt erreichen. Etwas breitere Hüften und ein fülliger Po können mit einem U-Boot Ausschnitt vorteilhafter wirken, da sich das Augenmerk dann eher über die Gürtellinie richtet. Frauen, die breitere Schultern und einen kurzen, stämmigen Hals haben, sollten besser auf U-Boot Ausschnitte verzichten.

V-Auschnitt

Shirts und Tops mit V-Ausschnitt sind in der Regel für alle Figurprobleme vorteilhaft. Je tiefer die Diagonalen des V gezogen sind, desto schmeichelhafter wirkt er auf die gesamte Erscheinung. Ein kurzer Hals wird durch ein T-Shirt mit V-Auschnitt länger wirken, kleinere Frauen können durch ihn optisch ein paar Zentimeter dazumogeln und Frauen mit etwas breiteren Hüften können Shirt und Tops mit V-Auschnitt wunderbar tragen.

Runder Halssauschnitt

Der so genannte Rundhalsausschnitt ist nicht für jede Figur geeignet. Er kann dazu beitragen, dass der Hals kürzer erscheint und sollte vor allem von etwas korpulenteren Frauen vermieden werden.

Ärmellängen

Lange Ärmel: passen in der Regel zu jedem Figurtyp. Besonders Frauen, die etwas fülligere Arme haben, profitieren von Shirts mit langen Ärmeln. Empfehlenswert ist es, wenn die Ärmel relativ eng an den Armen anliegen, natürlich nicht hauteng, und sich dann zum Handgelenk hin etwas verjüngen.

Kurze Ärmel: passen normalerweise zu jedem Figurtyp. Haben sie noch dazu eine natürliche Schulterlinie und relativ hohe Armlöcher, tragen sie sicherlich zu einem perfekten Aussehen bei.

Dreiviertel Ärmel: Wer gerne Dreiviertel Ärmel trägt, findet zahlreiche Shirts mit dieser Option. Besonders Frauen, die fülligere Arme haben und deshalb keine kurzen Ärmel tragen möchten, können auf Dreiviertel Ärmel zurückgreifen. Ist diese Ärmellänge allerdings zu weit geschnitten, kann das schnell dazu führen, dass die Arme optisch kürzer erscheinen. Besser ist es, wenn die Ärmel relativ eng anliegen.

Ärmellos: Ärmellose T-Shirts und Tops sehen bei schlanken Frauen in der Regel vorteilhaft aus. Wer besonders schöne Arme und Schultern hat, kann diese in ärmellosen Shirts sehr gut zur Geltung bringen. Beim Armloch sollte man aufpassen, das dieses relativ eng geschnitten ist, da ansonsten von der Seite der BH zu sehen ist.

Pflege von Shirts

Damit man noch lange nach dem Kauf Freude an den neuen Shirts hat, ist es ratsam, einige Hinweise zur Pflege der Shirts zu befolgen. Die nachfolgenden Tipps beziehen sich auf die Punkte Waschen, Bügeln, Aufbewahren und Reisen.

Waschen: In der Regel können T-Shirts problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Allerdings ist es vor der ersten Wäsche empfehlenswert, die Pflegesymbole des Herstellers zu lesen, die meist auf der Innenseite der Bekleidung angebracht sind. Diese Pflegeanleitungen sollten auf jeden Fall immer beachtet werden, damit das Shirt lange schön bleibt.

Bügeln: In der Regel sind T-Shirts sehr leicht zu bügeln. Manchmal reicht es sogar, sie nach dem Trocknen einfach nur, ohne Bügeln, zusammenzulegen. Handelt es sich um bedruckte T-Shirts, werden diese am besten immer von der linken Seite gebügelt, damit der Druck nicht beschädigt wird. Bei bedruckten Shirts sollten immer die Pflegesymbole beachtet werden.

Aufbewahrung: Am besten bewahrt man T-Shirts zusammengefaltet im Kleiderschrank auf. Wer mag, kann diese allerdings auf einem Kleiderbügel hängend aufbewahren.

Reisen: Auf Reisen sind T-Shirts meist ein unproblematischer Begleiter. Sie lassen sich gut stapeln und können im Koffer oder einer Reisetasche bequem transportiert werden.

T-Shirt Druck

Wer ein T-Shirt kaufen möchte, hat die Qual der Wahl zwischen vielen verschiedenen T-Shirt Styles. Soll das Shirt allerdings einzigartig sein, dann gibt es die Möglichkeit, es selbst zu stylen. Mittlerweile gibt es im Internet zahlreiche Shops, bei denen es problemlos möglich ist, das Lieblingsbild aufs T-Shirt bedrucken zu lassen, ein T-Shirt mit einem coolen Spruch zu erwerben oder sich aus den vorgestellten Angeboten selbst sein ganz individuelles Shirt zu gestalten. Ob Original Shirts oder Custom Shirts, im T-Shirt Shop hat jeder die freie Auswahl für T-Shirts bedrucken mit T-Shirt-Druck. Die meisten T-Shirts bestehen aus Baumwolle oder Baumwoll-Mischgewebe. Dabei spielt das Material nicht nur beim Tragekomfort eine Rolle, sondern auch bei der Veredelung. Aus diesem Grund bieten professionelle T-Shirt Shops qualitativ hochwertige T-Shirts an, die mit Doppelnähten und verstärkter Schulternaht verarbeitet wurden. Beim Schnitt kann der Käufer im Online-Shop ebenfalls ganz nach Lust und Laune auswählen. Vom Classic Shirt, über Girlie Shirts und Lady Fit Shirts bis hin zum Hip-Hop Shirt oder Fun Shirt stehen vielerlei Möglichkeiten zur Verfügung. Damit das T-Shirt individuell gestaltet werden kann, werden neben den verschiedenen Schnitten und Farben auch Bilder oder Texte verwendet. Beim T-Shirt Druck kann man zwischen Flexdruck, Reflexdruck, Offsetdruck, Digitaldruck oder Sublimationsdruck wählen. Darüber hinaus zählt die Bestickung von T-Shirts ebenfalls zur hochwertigen Art der Veredelung. Am besten schaut man sich in online in einem T-Shirt Shop um, wählt das T-Shirt aus, das gefällt und freut sich auf qualitativ hochwertige Ware.

Shirts für alle Fälle

Bei der riesigen Auswahl an Shirts, T-Shirts und Sweatshirts ist es oft gar nicht so leicht, sich zu entscheiden. Da locken Glitzershirts oder Retroshirts, daneben liegen Kapuzenshirts und Langarmshirts, ja selbst shirtless ist manchmal angesagt. Wer auf der Suche nach einem Rugby-Shirt, Muskelshirt oder Sleepshirt ist, wird mit Sicherheit im T-Shirt Shop fündig. Darüber hinaus gibt es alle Größen von S-XXL, Shirts mit Aufdruck, Siebdruck und Motiv oder Logo, eben ganz nach Wunsch. Ob vom Designer, von Schiesser, Diesel oder Adidas, vom Shirtkleid bis zum Abishirt, im gut sortierten Online Shop bleiben keine Wünsche offen.

T-Shirts als Ausdrucksmittel

Ein T-Shirt ist nicht einfach nur ein T-Shirt. Abgesehen einmal von diesen langweiligen unifarbenen Teilen. Mit einen T-Shirt können Sie wunderbar Ihre Stimmung ausdrücken, Ihre Vorlieben oder Abneigungen anderen mitteilen oder Ihr Interesse für eine bestimmte Band oder einen bestimmten Sänger bekunden. T-Shirts sind deshalb gerade für Musik-Anhänger sehr wichtige Kleidungsstücke.

Sie haben dabei die Qual der Wahl und können zum Beispiel ein T-Shirt mit dem Bild Ihres Lieblingssängers bekommen oder aber Sie können die Aufschrift auf dem Shirt selbst wählen. Alles ist möglich! Nur entscheiden müssen Sie noch selber. So können Sie Ihr eigenes ganz individuelles T-Shirt tragen.

Coole Musik-T-Shirts bekommen Sie über Internet-Shops. Dort finden Sie eine Auswahl an Musik-T-Shirts aus denen Sie wählen können. Ist nicht das Shirt dabei was Sie suchen, so nehmen Sie einfach Kontakt mit dem Besitzer des Shops auf. Erzählen Sie ihm Ihre speziellen Wünsche und Sie werden genau das T-Shirt bekommen was Sie wollen. Eine andere Möglichkeit sind die Druckereien bei Ihnen vor Ort. Sie bedrucken Ihnen ein T-Shirt ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Neben den T-Shirt-Aufdrucken von Sängern oder Sängerinnen können Sie andere Musik-T-Shirts bekommen. Mögliche Motive sind: Kopfhörer, Kassetten, Ghettoblaster, CDs und Musikinstrumente. Sie spielen zum Beispiel gerne Gitarre? Na dann wäre doch ein Musik-T-Shirt mit einer Gitarre vorn drauf das richtige für Sie! Es kann gleich jeder sehen: Sie lieben dieses Instrument!

Musik-T-Shirts sind meist aus 100 Prozent Baumwolle. Die Farben für den Druck sind umweltfreundlich, die Motive nach vielen Wäschen noch wie neu. Das garantieren Ihnen die Hersteller.

Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Ihren Freund oder Partner? Es sollte etwas ganz individuelles sein was mit Sicherheit gut ankommt, nicht nur in der Ecke sein Dasein fristet? Dann entscheiden Sie sich doch für ein cooles Musik-T-Shirt! Damit liegen Sie garantiert richtig! Blusen online kaufen liegt sehr im Trend. Shirt-Shop: T-Shirts, Sweat-Shirts und Fun-Shirts.

Vintage Shirts – Oldies but Goldies

Shirts haben heute eine unumstößliche Position in der Modewelt eingenommen. Egal ob unifarben, mit Motiven versehen oder im all-over Druck – Shirts sind vielfältig einsetzbar, gut zu anderen modischen Teilen zu kombinieren. Ohne Shirts könnten wir uns das Leben gar nicht mehr vorstellen.

In der Vergangenheit waren Vintage-Shirts nicht sehr populär gewesen. Doch inzwischen ist bekannt das Vintage-Shirts einen bedeutenden Sammler-Wert haben. Wenn es der Zustand noch erlaubt können diese Shirts noch getragen werden.

Ein Vintage-Shirt ist eigentlich ein altes Shirt. Jedoch sind diese Shirts in letzter Zeit dermaßen stark nachgefragt das die Modehersteller reagieren mussten: sie entwerfen nun Mode direkt im Vintage-Stil. Das heißt, dass diese Mode auf alt getrimmt ist, wie schon lange getragen aussieht. Vintage-Shirts sind demnach Shirts die so aussehen als wären sie antik. Bevor Sie sich nun aber solch ein angesagtes Vintage-Shirt zulegen, sollten Sie erst einmal Ihren Kleiderschrank durchforsten. Vielleicht finden Sie ja noch so ein Shirt was für den Vintage-Style taugt. Aber passen Sie auf, Sie sollten folgendes wissen: wenn Sie ein 5 Jahre altes Shirt in Ihren Schrank finden was allerdings noch frisch und neu ausschaut, dann taugt das auf keinen Fall für den Vintage-Look! Besser sind Sie dann sicher dran wenn Sie den Kleiderschrank Ihres Vaters durchsehen. Vielleicht werden Sie ja fündig, entdecken ein Vintage-Shirt was Ihnen passt und steht. Bleibt dann nur noch zu klären ob Ihr Vater das Teil wirklich rausrückt – gut möglich nämlich, dass er selbst up to date sein möchte und sein Vintage-Shirt lieber selber trägt!

Sie können Vintage-Shirts im Retro-Look in jeder angesagten Boutique oder in Online-Shops kaufen. Kombinieren Sie diese Teile zu Jeans oder zu etwas edleren Kleidungsstücken. Lassen Sie sich ruhig von Modezeitschriften oder Internetseiten inspirieren und leben Se Ihre Mode-Leidenschaft aus. Mit einem Vintage-Shirt liegen Sie in dieser Saison garantiert richtig!

Tops für Damen

Tops für Damen werden von fast allen Einzelhändlern der Bekleidungsbranche angeboten. Sie sind bei Frauen jedes Alters beliebt, werden gern getragen. Besonders gern im Sommer, wenn die Sonne vom Himmel lacht, es die Menschen wieder nach draußen zieht. Bei der Auswahl des richtigen Tops sollten Sie auf Ihre Figur und darauf achten, mit welchen Teilen Sie das Top gern kombiniere möchten.

Bevor Sie sich ein neues Top kaufen sollten Sie entscheiden, welcher Stil zu Ihnen passt. Es gibt sehr eng geschnittene Tops, welche besonders gut bei Frauen mit einer perfekten Figur zur Geltung kommen. Es gibt Tops, die den Busen betonen und unterhalb der Brust weiter geschnitten sind. Diese Tops eignen sich gut für Frauen welche ihren Bauch etwas kaschieren möchte. Sie müssen entscheiden ob Sie lieber ein langes oder ein kurzes Top wollen. Überlegen Sie, welche Farbe zu Ihnen passt. Welche Farben tragen Sie gerne? Welche herrschen in Ihren Kleiderschrank vor? Möchten Sie das Top für den Alltag oder suchen Sie ein edleres Stück für den Abend? Es gibt sehr schöne Tops welche sich absolut für die Abendgarderobe eignen. Sind Sie sich unsicher welches Top zu Ihnen passt? Dann gehen Sie doch einfach mal in einen Shop und probieren Sie mehrere verschiedene Tops an. Sie werden sehr schnell merken welches Top Ihnen steht, welches nicht so gut zu Ihnen passt.

Tops werden in allen erdenkliche Farben und Designs angeboten. Richten Sie sich bei der Farbauswahl nach Ihrer jetzigen Garderobe. Vermeiden Sie zu auffällige Designs wenn Sie etwas kräftiger sind. Querstreifen machen optisch dicker. Wenn Sie dagegen eine gute Figur haben, können Sie auffällige Muster tragen.

Besonders angesagt sind in dieser Saison edle Tops. In Kombination zu einer einfachen Jeans sieht solch ein Teil sehr chic aus.

Das Polo-Shirt

Ein Polo-Shirt ist eine Art T-Shirt, welches meist aus fein gestrickter Baumwolle gearbeitet ist. Seltener sind Polo-Shirts aus Seide, Merino-Wolle (das ist eine sehr feine Wolle) oder aus Synthetik-Fasern. Das typische am Polo-Shirt ist die kleine Knopfleiste unterhalb des Kragens. Einige Polo-Hemden haben eine kleine Tasche vorn aufgenäht, andere kommen ohne dieses Detail aus. Der Kragen und die Ärmelabschlüsse sind gerippt. Polo-Shirts sind eine optimale Oberbekleidung für die Freizeit, für den Sport. Besonders oft sieht man Polo-Shirts bei Golf- oder Tennis-Spielern. Polo-Shirts gibt es von mehreren bekannten Herstellern, welche meist ihr Designer-Label auf der Vorderseite des Polo-Shirts aufsticken.

Sie sind der Meinung, Polo-Shirts gibt es noch nicht all zu lange? Weit gefehlt! Bereits 1933 entwarf der französische Tennisspieler Rene Lacoste das erste Polo-Shirt. Zu dieser Zeit sah man allerdings noch keinen Tennis-Spieler mit Polo-Shirt. Damals trugen die Spieler noch langärmelige Hemden, welche sich aber als sehr unpraktisch erwiesen. Der erfolgreiche Tennisspieler Lacoste präsentierte ein Polo-Shirt, welches am Rücken länger gearbeitet war als vorn und aus lose fallendem Strickmaterial bestand. Der Kragen war aus steiferem Material, so das er – nach oben geklappt – den Nacken der Spieler vor Sonneneinwirkung schützen konnte. Dieses Polo-Shirt fand großen Anklang in der Welt des Tennis-Sports, löste die alte Sportkleidung der Spieler schnell ab.

Es dauerte nicht lange und die Golf-Spieler wurden auf das Polo-Hemd aufmerksam. Bis heute ist diese Bekleidung die meist gebrauchte unter den Golfern.

Aber nicht nur im Sport feierte das Polo-Shirt seinen Siegeszug. Fast jeder namhafte Designer hat inzwischen eine Kollektion Polo-Shirts entworfen. Die Kunden freut es, denn Polo-Shirts lassen sich bequem tragen und sind zudem noch recht zeitlos. Wer nun denkt das Polo-Shirts nur etwas für Männer sind, der täuscht sich gewaltig. Die Frauen haben dieses sportlich geschnittene Shirt für sich entdeckt. Die Hersteller haben sich darauf längst eingestellt, so sind Polo-Shirts in allen erdenklichen Farben erhältlich. Der Klassiker Weiß steht immer noch an 1. Stelle, besonders im Sport-Bereich. Ein weißes Polo-Shirt sieht immer edel aus zur Jeans, besonders dann, wenn die Person die es trägt schon leicht gebräunte Haut hat. Neben Weiß tragen die Männer gern die Farben Blau, Schwarz und Grau. Die Damen dagegen favorisieren eher Bastel-Töne wie Rosa oder Hellblau. Ob unifarben oder gemustert – das bleibt ganz dem Träger/der Trägerin überlassen.

In anderen Ländern hat das Polo-Shirt schon längst Einzug in die Schulen und Unternehmen gehalten. So ist das Polo-Hemd meist Bestandteil der Schuluniform oder der Uniform einer bestimmten Berufsgruppe. Im Sport tragen außer den Tennis- und Golfspielern noch weitere das Polo-Shirt: so sind die meisten Schiedsrichter mit diesen bequemen Shirt anzutreffen.

Ein Polo-Shirt gehört in jeden Kleiderschrank und ist einfach mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren. Sie haben noch kein Polo-Shirt? Dann wird es Zeit das Sie sich eins kaufen!

Girly-T-Shirts sind immer noch im Kommen

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, als sich Teenager und Frauen in sackartige Unisex T-Shirts hüllen. Mädchen und Frauen von heute achten sehr auf sich und das was sie tragen. Enge, modische T-Shirts sind nach wie vor voll im Kommen und der Girly-Style begeistert schon lange nicht mehr nur Girlys. Jung gebliebene ältere Frauen um die 30 tragen diese Shirts noch mit Begeisterung.

Girly-T-Shirts sind meist mädchenhaft geschnitten, haben Blümchenmuster. Aber auch andere Muster oder Bilder können die Shirts zieren. Dominierende Farben in der Girly-Mode sind Hellblau und Rosa, Zart-lila und Pink. Girly-T-Shirts werden meist zu modisch engen Jeans getragen. Viele kombinieren dazu ein Kopftuch und Turnschuhe oder Sneakers. Besonders sexy kommen Girly-T-Shirts auch an, wenn sie mit einem knappen Mini-Rock zusammen getragen werden.

Gerade Teenager und junge Mädchen lieben Girly-Shirts mit Slogans. Diese widerspiegeln oft das Thema, mit dem sich die Mädels gerade beschäftigen. Manche Mütter und Väter bekommen fast die Krise, wenn sie so ein Girly-T-Shirt sehen. Aber diese Teile sind nun einmal groß in Mode, das sollten die Eltern schon akzeptieren. Mal ehrlich, liebe Eltern: sind Sie immer in den Klamotten herumgelaufen die Ihre Eltern gut fanden? Kennen Sie nicht auch die rebellischen Zeiten wo Sie sich mit Ihrer Kleidung abgrenzen wollten? Na also, Ihrer Tochter geht es da genauso wie Ihnen damals. Irgendwann wird sie auch die Girly-Shirts wieder beiseite legen und zu einer anderen Kleidung übergehen.

Es gibt Erwachsene Frauen die gerne Girly-T-Shirts tragen. Das ist prinzipiell OK, aber ab einem gewissen Alter wirken Gily-Shirts doch eher albern. Erst neulich sah ich eine ältere Dame, sie war vielleicht so um die 60, mit solch einen Shirt. Irgendwie konnte ich mir das lachen nicht ganz verkneifen…

Bei den Girly-T-Shirts gibt es große Unterschiede. Sowohl im Preis als auch vom Design her. Girly-T-Shirts bekommen Sie schon recht preiswert in großen Warenhäusern oder online über das Internet. Namhafte Designer dagegen lassen sich diese Shirts teuer bezahlen. Ob Sie unbedingt ein Designer-T-Shirt im Girly-Look haben müssen oder ob es ein preiswerteres Modell sein darf – das müssen Sie selbst entscheiden. Genauso, ob Sie ein eher auffälliges Girly-T-Shirt tragen möchten oder ob Ihnen ein dezentes lieber ist. Die Auswahl ist sehr groß und Sie können ganz nach Ihrem Geschmack eine Entscheidung treffen.

T-Shirts online kaufen

Heutzutage können Sie alles was Sie benötigen ganz bequem online über das Internet einkaufen. Sie müssen dazu die Wohnung nicht verlassen, bekommen Ihre Ware direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Besonders bequem ist der Kauf über das Internet wenn Sie neue T-Shirts brauchen. Denn T-Shirts bekommen Sie in jeden Online-Shop der Bekleidung anbietet.

Im Internet bekommen Sie T-Shirts in sehr guter Qualität. Diese werden meist preiswerter angeboten als in den Geschäften in der Stadt selbst. Selbst wenn Sie bei einigen Shops noch Versand-Gebühren bezahlen müssen – der Online-Kauf rechnet sich trotzdem. Sie sparen nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Zeit ein. Stellen Sie sich vor wie lange es dauert wenn Sie von Geschäft zu Geschäft laufen und nach den passenden T-Shirts suchen. Zuhause reichen einige Maus-Klicks und Sie haben Ihre Wahl getroffen. Nebenbei können Sie sogar noch genüsslich Ihren Kaffee schlürfen.

T-Shirts sind bei jung und alt beliebt. Und T-Shirts werden immer gebraucht. Sie können also davon ausgehen, dass Ihr Mann, Ihre Kinder und Sie selbst immer mal wieder neue T-Shirts brauchen. Wie schnell ist ein Shirt unansehnlich, weil das Baby Karottenbrei darauf gespuckt hat oder Ihr Schulkind Kugelschreiber-Flecke auf sein T-Shirt machte. Zum Glück sind T-Shirts alles andere als teuer und so leicht und kostengünstig zu ersetzen.

Online in den Shops erhalten Sie neutrale, unbedruckte T-Shirts in allen erdenklichen Farben, T-Shirts mit Mustern und top-aktuelle T-Shirts mit Aufdrucken. Sie können Baby-T-Shirts, Kinder-T-Shirts, Damen- und Herren-T-Shirts bestellen. Wobei viele T-Shirts universell tragbar sind.

T-Shirts lassen sich optimal zu einer Jeans kombinieren. Von Männern werden T-Shirts gerne anstatt eines Unterhemdes getragen. Ebenso ziehen Männer gerne ein T-Shirt unter einem Oberhemd an. Für den Zwiebellook im Winter sind T-Shirts bestens geeignet.

Am häufigsten werden T-Shirts in reiner Baumwolle angeboten. Zum Teil sind sie in Baumwoll-Synthetik-Mischung erhältlich.

T-Shirt Siebdruck ist effektiv und lang haltbar

T-Shirt Siebdruck scheint der letzte Schrei in der Modewelt zu sein. Egal ob Großeltern, Kinder oder Jugendliche – alle bedrucken ihre T-Shirts. Entweder mit Firmenlogo, Slogan, Lieblingsbild oder E-Mail-Adresse. Aber warum boomt dieser Trend so? Nun, sicherlich möchte jeder einfach ein T-Shirt besitzen, was so kein anderer Mensch hat. Mit einem individuell bedruckten T-Shirt können Sie sich ganz wunderbar von der breiten Masse abgrenzen. Sie müssen nicht befürchten auf dem Weg zur Arbeit noch drei Personen mit demselben Shirt zu treffen. Mit solch einem individuell bedruckten T-Shirt können Sie ganz klar Ihre persönliche Meinung oder Ihren persönlichen Stil wiedergeben, zu einem günstigen Preis. Gerade das ist das Schöne an diesem neuen Trend. Denn nicht jeder hat das Geld sich teure Markenkleidung zu kaufen. Besonders Schüler Studenten oder Menschen ohne eine feste Arbeit sind häufig recht knapp bei Kasse, möchten modisch gekleidet sein.

Der Siebdruck hat sich gerade in letzter Zeit gegenüber anderen Methoden durchgesetzt. Natürlich kann man ein T-Shirt mit Stoffmalfarben, mit Bildern zum aufbügeln oder mit einer Spritzpistole individuell gestalten. Der Siebdruck jedoch ist wirtschaftlicher und kostengünstiger. Und T-Shirts die mit dieser Methode bedruckt werden sind einfach viel länger haltbar. Sie werden als Verbraucher an Ihren Shirts folglich viel länger Freude haben.

Siebdruck bietet eine gleich bleibende Qualität und gegenüber anderen Methoden eine größere Farbenvielfalt an. Ganz individuell können die Farben je nach Kundenwunsch zusammengestellt werden. Dabei können außergewöhnliche Farben und Motive berücksichtigt werden.

Es ist zu erwarten, das der T-Shirt-Siebdruck in der nächsten Zeit immer populärer wird. Die Verbraucher freut das, denn wo sonst bekommen Sie eine so kundenspezifische Bekleidung zu einem solch günstigen Preis? Haben Sie schon ein cooles bedrucktes T-Shirt? Noch nicht? Dann wird es aber Zeit! Überlegen Sie sich welchen Druck Sie auf Ihr Shirt möchten und geben Sie das Teil dann in Auftrag. Schon bald haben Sie solch ein bedrucktes T-Shirt.

Innovative T-Shirts

T-Shirts hat wohl jeder im Schrank, egal ob jung oder alt, ob Mann, Frau oder Kind. T-Shirts gehören zur Basis-Garderobe eines jeden einfach dazu und sind aus unseren Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch viele T-Shirts sind unifarben und wirken daher leicht langweilig und fade. Geht es Ihnen so? Dann haben wir vielleicht etwas für Sie.

Der neueste Schrei ist es, sein T-Shirts selbst bedrucken zu lassen. Sie brauchen dazu nur ein unifarbenes Shirt, einen Copy-Shop, eine Werbeagentur oder einen anderen Anbieter, der T-Shirts bedruckt. Das wichtigste ist einfach die Idee: Sie brauchen einen coolen Spruch oder ein geniales Bild, welches Ihr T-Shirt aufpeppt. So gestaltete T-Shirts wirken alles andere als langweilig oder fade. Im Gegenteil: selbst bedruckte T-Shirts können sogar die Interessen, die Meinungen und Neigungen des Trägers widerspiegeln, wenn das passende Motiv oder der passen Spruch dafür gewählt wird.

Und passende Slogans oder Bilder gibt es wie Sand am Meer! Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf – das wichtigste ist, das Sie sich in Ihren selbst bedruckten T-Shirt wohl fühlen. Das schöne daran ist, das Sie so ein ganz individuelles Shirt in Ihren Kleiderschrank haben, das außer Ihnen kein anderer besitzt.

Aber nicht nur für den Alltagsgebrauch sind solche bedruckten Shirts ideal. Viele Firmen, Sportvereine und Interessengemeinschaften geben den Druck ihrer T-Shirts in Auftrag. Sie lassen das Firmenzeichen, das Logo des Sportclubs oder was auch immer auf unifarbenen Shirts aufbringen. Solche T-Shirts kann man nicht von der Stange kaufen – sie sind wirklich ganz individuell.

Selbst bedruckte T-Shirts sind eine ideale Geschenkidee für Freund und Bekannte. Ein paar Tipps vielleicht? Gerne. Wie wäre es mit einem „Klein-Jonathan inside“ auf dem T-Shirt für eine werdende Mutter? Wenn Sie den Namen des zu erwartenden Babys wissen, so wird die zukünftige Mama dieses T-Shirt sicher gern in der Schwangerschaft tragen. Oder: „Ich fahre einen Porsche – und Du?“ für einen bekennenden Auto-Freak. Wie auch immer – das T-Shirt sollte Individualität ausstrahlen und denn zu Beschenkenden erfreuen.

So waschen und pflegen Sie Ihre T-Shirts richtig

T-Shirts sind genau wie Jeans oder sexy Lingerie nicht mehr aus unseren Alltag wegzudenken. Sie lassen sich zu vielen anderen Kleidungsstücken kombinieren, werden von jung und alt gleichermaßen gern getragen.

Damit Ihre T-Shirts nach mehreren Wäschen noch schön ausschauen, sollten Sie einige Tipps beherzigen.

Lesen Sie immer die Pflegeanleitung! Die Pflegeanleitung befindet sich auf einem kleinen Etikett im inneren Ihres T-Shirts. Dort steht, wie heiß Sie das Shirt waschen dürfen, ob es in den Trockner darf und auf welcher Stufe es gebügelt werden kann. Halten Sie sich an diese Hinweise, denn sonst kann es schnell passieren, dass Ihr T-Shirt einläuft oder anderweitig aus der Form gerät.

Trennen Sie helle Wäsche von dunkler Wäsche. Tun Sie das nicht, so kann es Ihnen passieren, dass Ihr schönes neues weißes T-Shirt plötzlich einen Rosa-Schimmer hat. Das wäre schade!

Beachten Sie, das besonders neue T-Shirts in dunkleren Farben fast immer ausbluten. Waschen Sie daher diese Shirts vor dem ersten tragen separat.

Flecken auf T-Shirts müssen Sie sehr sensibel behandeln. Probieren Sie an einer unauffälligen Stelle wie der Stoff des T-Shits auf den Fleckentferner reagiert. Manchmal lassen sich spezielle Fleckentferner vermeiden, wenn Sie das befleckte T-Shirt sofort in warmes Wasser einweichen.

T-Shirts mit Aufdruck, mit Pailletten oder mit kleinen Strasssteinchen sollten Sie vor der Wäsche immer wenden. So wird der Druck oder die Verzierung bei der Wäsche geschont.

Geben Sie nur T-Shirts in den Trockner, welche das laut Etikett dürfen. Nicht jedes Shirt verträgt die Fahrt in der heißen Trommel – zu kleine T-Shirts sind dann meist das Ärgernis danach.

Wenn Sie die gewaschenen T-Shirts aus der Waschmaschine nehmen, so schütteln Sie diese gründlich auf und ziehen diese in Form. So behalten die Shirts länger ihre ursprüngliche Form, werden nicht immer breiter und unförmiger.

Hängen Sie Ihre T-Shirts nach der Wäsche auf einen Wäschetrockner. Stellen Sie diesen am besten ins Freie. Dann duftet die Wäsche herrlich nach frischer Luft. Wenn Sie die T-Shirts beim trocknen auf links drehen, so werden sie von der Sonne nicht so schnell ausgebleicht. Trotzdem: vermeiden Sie stundenlanges Trocknen in der prallen Sonne – das macht die Wäsche nur prasselig und schadet mit der Zeit dem Gewebe.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie sicher lange Freude an Ihren schönen T-Shirts haben! Long Shirts, T-Shirts, Polo Shirts, Sweat-Shirts, Fun-Shirts.

T-Shirts, Sweat-Shirts und Fun-Shirts
4 (80%) 13 Artikel bewerten