Neuigkeiten

Ratgeber Tops: Longtops, Partytops und bauchfreie Tops

Ratgeber Tops: Longtops, Partytops und bauchfreie Tops
Tops, Foto: drubig-photo - Fotolia.com

Oberteile, die für sich alleine getragen werden können, aber auch gut mit Blusen, Shirts oder Jacken kombiniert werden können, zählen zu den Tops, die als Basic Teile unbedingt ein wichtiger Bestandteil einer jeden Damengarderobe sein sollten. Es handelt sich um Oberteile mit kurzem oder ohne Ärmel, mit mehr oder weniger großzügigem Ausschnitt, dezent oder auffällig in Farbe und Muster.

Tops und Kostüme

Unter eine Kostümjacke gehört ein Top. Es darf aber weder zu sehr auffallen, noch sollte es auf den Schnitt bezogen zu voluminös sein. Tops, die zu Kostümen oder unter einem Blazer getragen werden, sollen einfach nur da sein, ohne groß bemerkt zu werden, denn sie spielen beim Kostüm oder Blazer-Outfit nicht die Hauptrolle. Sie sind dazu da, nicht zu viel Haut für fremde Blicke freizugeben, einen farblichen Akzent zu setzen oder für einen hübschen Halsabschluss zu sorgen. Gleichzeitig müssen sie so attraktiv aussehen, dass die Dame jederzeit die Jacke ausziehen kann und sich nur mit Rock oder Hose und Top zeigt. Es wird deutlich: Tops für Kostüme haben es ganz schön schwer!

Tops für den Sommer

Tops, die im Sommer zu Jeans, Shorts oder anderen sommerlichen Outfits getragen werden, haben es dagegen wesentlich leichter. Sie sollen optisch präsent sein, d.h. sie dürfen in Mustern und Farben schwelgen, ganz wie es ihre Trägerin haben möchte. Wenn sie viel Haut freilassen sollen, können sie das am oberen Ausschnitt tun oder am unteren Saum. Bauchfreie Tops sind nach wie vor hochaktuell und Tops mit Spaghettiträgern ebenso. Neckholder Tops oder schulterfreie, trägerlose Tops sind ebenso im Sommer ideale Begleiter für Freizeit, Schule, Uni oder Beruf – insofern so viel Freizügigkeit jeweils als passend angesehen wird. Soll es etwas mehr Stoff sein, kann ein Oberteil trotzdem ärmellos ausfallen. Tops mit rundem Halsausschnitt und breiten Trägern sind sowohl als Basics unter Blusen als auch als solitäre Einzelstücke bürofein.

Party Tops

Paillettentops sind etwas zum Feiern. Coole Partys, angesagte Locations, gute Stimmung und ein ausgefallenes Top – was will das Party-Herz denn mehr? Einen kleinen Flirt vielleicht oder zumindest nette Bekanntschaften! Mit dem richtigen Outfit dürfte es kein Problem sein, mit anderen Partygästen in Kontakt zu kommen. Party Tops dürfen glitzern und schimmern, sie sollen auffallen und ihre Trägerin und deren Figur ins richtige Licht setzen. Im Sommer gibt es viele Möglichkeiten, als Party Girl Furore zu machen.

Wie viele Tops müssen in den Koffer?

Ein Mann packt so viele Oberteile in den Koffer, wie viele Tage der Urlaub dauern wird. Eine Frau multipliziert diese Anzahl mal 3 und dann hat sie die Mindestanzahl von Tops, die in den Koffer müssen. Im Ernst: Tops kann frau nicht genug dabei haben. Sie braucht sich nicht viel Gedanken um den Platz zu machen, denn die kleinen, pflegeleichten Tops lassen sich doch problemlos zusammenfalten. Mit ein und derselben Hose, aber mit mehreren Tops, hat sie schon eine ganze Menge von Outfits, die mit den entsprechenden Accessoires immer noch verändert und aufgepeppt werden können, müssen noch ein paar weitere Tops mit in den Koffer – für alle Fälle!

Tops – Must-Haves jeder Saison

Gut, dass Tops nie aus der Mode kommen. So können die Tops vom letzten Jahr durchaus in diesem Jahr wieder getragen werden. Natürlich hat sich die Modeindustrie wieder einiges einfallen lassen, so dass in dieser Saison der Kleiderschrank mit neuen Tops aufgefüllt werden kann. Ob ein schlichtes Tanktop, das wunderbar zum Ausspannen auf der Couch geeignet ist oder ein figurbetontes Top für wilde Partynächte, die verschiedenen Online Shops halten jede Menge Tipps und Tops bereit.

Longtops für jede Figur

Besonders trendy zeigen sich derzeit Longtops. Diese figurfreundlichen Kleidungsstücke schmeicheln jeder Frau, denn sie verstecken kleine Pölsterchen und Polster. Sie sind extra lang geschnitten, sehen super aus, passen optimal zu Jeans. Aber auch zu Leggings und Röhren können Longtops perfekt kombiniert werden. Mit passenden Accessoires lassen sie sich modisch nochmals aufpeppen, so dass sie praktisch überall getragen werden können.

Ein Trägertop kommt nie allein

Ein Trägertop reicht nicht aus, um durch den Sommer zu kommen. Ein paar mehr sollten es schon sein, die im Kleiderschrank ihren Platz haben. Schließlich kann man Trägertops nicht nur solo tragen, sondern auch wunderbar mit einer leichten Jacke kombinieren. Dieses Basic Teil sollte jede Frau gleich mehrfach haben.

Ratgeber Tops: Longtops, Partytops und bauchfreie Tops
4.35 (87%) 20 Artikel bewerten