Neuigkeiten

Umstandsmode: Umstandskleidung, Umstandshosen und Umstandstankinis

Umstandsmode: Umstandskleidung, Umstandshosen und Umstandstankinis
Umstandsmode, Foto: Marina Kravchenko - Fotolia.com

Noch vor einigen Jahrzehnten hüllten sich werdende Mütter in weite Gewänder, um ihren Babybauch zu kaschieren. Heute können schwangere Frauen ihren Babybauch betonen und sich in Sachen Umstandsmode ganz nach ihrem persönlichen Geschmack orientieren. Dass während der Schwangerschaft die Kleidung keineswegs langweilig sein muss, beweisen die vielen tollen Kleidungsstücke, die speziell für werdende Mütter kreiert werden.

Wer sich für Umstandsmode interessiert, findet in der heutigen Zeit eine riesige Auswahl an modischen Hosen, Kleidern, Jacken und vielem mehr im Internet. Praktisch ist der online Einkauf schon deshalb, weil es sich Frau zum Shoppen Zuhause gemütlich machen kann und weder Stau nach Parkplatzprobleme das Einkaufen vermiesen. Der Versand der Umstandsmode erfolgt bequem nach Hause.

Umstandsmoden im Online Shop sind erhältlich für die Freizeit, für Büro, Business und festliche Anlässe. Selbst für die Hochzeit bietet ein Umstandsmode-Shop im Internet allerlei schicke Umstandskleidung, in denen sich werdende Mütter an ihrem Hochzeitstag so richtig wohlfühlen. Viele gute Gründe also, um die Umstandsmode im Internet Shop zu bestellen.

Wer dagegen nicht auf das Shoppingerlebnis vor Ort verzichten möchte, kann seine Umstandsmode günstig in den verschiedenen Modegeschäften erwerben. Vor allem in Großstädten wie München, Berlin, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf oder Hannover finden sich mit Sicherheit viele Boutiquen, die speziell für Schwangere modische Kleidungsstücke führen.

Eine andere Möglichkeit, Umstandsmode zu ordern, ist die Bestellung per Katalog. Bei dieser Bestellmethode können Frauen aus dem Vollen schöpfen und in Modeträumen für werdende Mütter schwelgen. Ob Jeans, Kleid, Badeanzug, Schlafanzug oder Abendmode, junge Mode oder Hochzeitsmode, die Auswahl ist enorm. Gleichzeitig ist es genau wie in vielen Online Shops möglich, auch gleich die niedliche Baby Kleidung mitzubestellen.

Frauen, die gerne selbst schneidern, sind sicherlich mit einem Schnittmuster für Umstandsmode gut beraten. Das Internet leistet hervorragende Dienste, angehende Mütter finden gewiss ihre bevorzugte Mode. Wer sich für die Schwangerschaft keine neue Kleidung anschaffen möchte, sollte die Möglichkeit nutzen, die Umstandsmode Second Hand zu kaufen. Man findet moderne Umstandsmode zu günstigen Preisen. Werdende Mütter, die bestimmte Marken oder Shops bevorzugen, können sich in Sachen Umstandsmode unter anderem bei Benetton, Anita, Paulina, Maman, Christoff und vielen weiteren einkleiden.

Auch wenn der Babybauch wächst und wächst, mit toller Umstandsmode kann jede Frau Tag für Tag vorteilhaft aussehen. Allerdings sollten Frauen, die ein Baby erwarten, nun nicht im Überschwang der Gefühle zu viel Umstandskleidung auf einmal einkaufen. Nicht bei jeder Frau verläuft die Schwangerschaft gleich. Manche Frauen können noch bis zum fünften Monat ihre normale Kleidung tragen. Besser ist es, erst einmal ein paar Kleidungsstücke wie beispielsweise ein leichtes Hängerkleid oder ein Paar bequeme Hosen zu erwerben, je nach Bauchumfang nach weiterer Umstandsmode zu schauen.

Ist beim Shoppingbummel etwas dabei, was unbedingt in den heimischen Kleiderschrank gehört, sollten werdende Mütter das begehrte Kleidungsstück am besten eine oder zwei Nummern größer kaufen. So haben sie mit Sicherheit im Laufe der Schwangerschaft mehr davon. Da wohl kaum eine Frau sich unendlich viel Kleidung speziell für die Schwangerschaft leisten kann, sollte neben dem Aussehen die Qualität eine entscheidende Rolle spielen. Meist werden die Sachen in der Schwangerschaft häufiger getragen und sollten dementsprechend noch nach mehreren Wäschen wie neu aussehen.

Wenn sich der Knopf der Lieblingsjeans nicht mehr schließen lässt, wird es höchste Zeit für zweckmäßige Umstandsmode. Sicherlich kann man anfangs den Knopf der Jeans offenstehen lassen, auf Dauer ist das allerdings keine besonders praktische Lösung. Gemütlicher sind ein Paar legere Schwangerschaftsjeans. Umstandsjeans gibt es heute in vielen Schnitten und Farben, so dass werdenden Müttern beim Shopping kaum Grenzen gesetzt sind.

Wer möchte, kann sich für Modelle mit ausgestelltem Bein entscheiden, Hosen mit Hüftschnitt tragen oder Jeans mit Stretchanteil kaufen. Bei den meisten Jeans für Schwangere ist über dem Bund ein dehnbarer Einsatz eingearbeitet, so dass der Babybauch genügend Platz hat. Kombiniert mit einer locker fallenden Bluse oder einem lässigen Shirt sieht diese Umstandsmode modisch und immer schick aus. Es muss also nicht immer die gute, alte Latzhose sein, die in der Schwangerschaft getragen wird.

Frauen, die vor ihrer Schwangerschaft einen eigenen Stil bevorzugt haben, müssen sich während der Schwangerschaft nicht von ihren persönlichen Vorlieben verabschieden. Falls der Blick in ein Fachgeschäft für Umstandsmode nicht überzeugt, ist Kreativität angesagt. Auch in der Zeit der Schwangerschaft ist es durchaus erlaubt, mit der Mode zu spielen und die Kleidung nach Lust und Laune zu kombinieren. Die Zeit der grauen Mäuse ist heute mit Sicherheit vorbei.

Umstandsmode sollte prinzipiell aus natürlichen und angenehm zu tragenden Stoffen bestehen. Baumwolle und Leinen bieten sich an. Wichtig ist es, sich während der Schwangerschaft in seiner Kleidung wohlzufühlen und keinesfalls unbehaglich und eingeengt. Körperbetont darf die Kleidung ruhig sein, zu eng allerdings auf keinen Fall. Schließlich wird so nicht nur der Babybauch eingezwängt, Details, wie Knöpfe an der Hose drücken schmerzhaft. Deshalb sollte Schwangerschaftskleidung am besten locker und lässig fallen. Praktisch sind sogenannte Bindebänder, mit denen man die Weite von Hosen und Röcken problemlos regulieren kann.

Neben Hosen, Kleidern und Shirts spielt das Darunter in der Schwangerschaft eine wichtige Rolle. Knappe Höschen und BHs passen ab einer bestimmten Größe des Babybauchs nicht mehr. Spätestens, wenn der Busen wächst und das Baby immer mehr Platz beansprucht wird es Zeit für den Kauf neuer Dessous.

Dabei ist heute nicht mehr nur Weiß oder Schwarz angesagt, die neue Tag- und Nachtwäsche für Schwangere überrascht mit fröhlichen Farben und netten Details. Umstandsdessous sind speziell auf die Bedürfnisse werdender und stillender Mütter abgestimmt, werden aus hochwertigen Materialien hergestellt. Außerdem sorgen sie mit einer perfekten Passform für einen bequemen Sitz.

Frauen, deren Babybauch täglich wächst, haben heute viel mehr Auswahl an Umstandsmode, als das noch vor einigen Jahren der Fall war. Bei der Auswahl der modischen Hosen, Jacken, Shirts, Kleider und der frechen Unterwäsche in fröhlichen Farben wird es manchmal vielleicht sogar schwerfallen, sich für ein Teil zu entscheiden.Der Schwangerschaftstest beweist es: Sie erwarten ein Baby! Die nächsten neun Monate werden eine Zeit voller Vorfreude und Veränderungen werden. Die sichtbarste Veränderung der Schwangerschaft ist der immer größer werdende Bauch. Es dauert gar nicht lange, da werden Sie bemerken, dass Ihre alten Hosen und Shirts nicht mehr passen. Dann ist es an der Zeit, sich nach Umstandsmode umzusehen. Umstandsmode brauchen Sie ca. für 6 Monate in der Schwangerschaft. Sie sollen sich in ihr wohl fühlen, nichts darf einengen oder kneifen. Aber nicht nur die Bequemlichkeit spielt eine Rolle, auch das Aussehen. Schwangerschaftsmode – das sind schon lange nicht mehr nur unförmige Shirts und Latzhosen. Umstandsmode von heute ist elegant und praktisch zugleich. Mit der passenden Kleidung werden Sie Ihre Schwangerschaft so richtig genießen können.

Umstands-Jeans

Auch in der Schwangerschaft möchten die meisten Frauen nicht auf Jeans verzichten. In einer Jeans die zu eng ist werden Sie sich sehr unwohl fühlen, weil es überall drückt und kneift. Für das Baby ist es ebenso nicht gut, wenn die Jeans Sie einengt. Optisch schaut es nicht gut aus, wenn Sie sich weiter in Ihre alte Jeans reinquetschen. Kaufen Sie sich also eine spezielle Umstands-Jeans. Diese Jeans gibt es in verschiedenen Ausführungen. Einmal mit normal hoch geschnittenem Bund und einmal als Hüfthose. Wer lieber die gute alte Latzhose mag, der wird dieses Modell kaufen können. Umstands-Jeans haben zum Teil einen dehnbaren Baucheinsatz, so dass Ihnen diese Hosen über lange Zeit passen werden. Andere Jeans haben diesen Baueinsatz nicht, dafür sind sie aber in der Weite regulierbar.

Schwarze Umstands-Hose

Eine schwarze Umstandshose gehört unbedingt zu Ihrer Umstands-Bekleidung. Schwarz passt zu allen anderen Farben und ist ideal zum kombinieren geeignet. Zudem macht schwarz optisch schlanker. Sie können eine schwarze Umstandshose mit einer hellen Bluse kombinieren und haben so das perfekte Outfit fürs Büro. Oder tragen Sie in der Freizeit ein lose geschnittenes Shirt dazu. Mit einer schwarzen Umstands-Hose liegen Sie immer richtig.

Umstands-Tops/Shirts/Pullover

Umstands-Tops werden Sie im Sommer unbedingt brauchen. Sie sind in allen möglichen Farben erhältlich und passen sowohl zur Jeans als auch zur schwarzen Umstandshose. Shirts und Pullover werden Sie ebenfalls in großer Auswahl vorfinden. Vom Rollkragenpullover für die kalte Jahreszeit bis hin zum hautengen Girly-T-Shirt – sicher finden Sie mehr als nur ein Teil für Ihre Umstandsmode/Schwangerschaftsmode.

Umstands-Kleider

In einem Umstandskleid fühlt sich jede Frau schön. Umstandskleider sind so gearbeitet, dass der Bauch genügend Platz hat und in den Mittelpunkt gerückt wird. Leichte Umstandskleider für den Sommer empfinden die meisten Frauen viel angenehmer als eine Hose, da diese Kleider sehr luftig sind. Gerade, wenn Sie über den Sommer schwanger sind, sollten Sie sich unbedingt ein schönes Umstandskleid gönnen. Umstandsmode-Shop: Umstandskleidung, Umstandshosen und Umstandstankinis.

Accessories

Mit farblich abgestimmten Tüchern und Schals können Sie jedes Schwangerschafts-Outfit aufpeppen. Manche Frauen bevorzugen es, ein breites Tuch um Ihre Hüften zu schlingen, so den Babybauch perfekt in Szene zu setzen. In der Schwangerschaft sollten Sie auf schönen Schmuck nicht verzichten: eine passende Halskette kann ein noch so einfach geschnittenes Umstands-Shirt wunderbar verschönern.

Umstandsmode: Umstandskleidung, Umstandshosen und Umstandstankinis
3.71 (74.29%) 7 Artikel bewerten