Neuigkeiten

Junk Food: Markenmode und Markenkleidung

Junk Food: Markenmode und Markenkleidung
Junk Food - Logo

Das Modelabel Junk-Food wurde 1998 von den Designern Natalie Grof und Blaine Halvorson gegründet. Die Idee war, lässige Streetwear zu günstigen Preisen zu kreieren und dem vor allem jungen Publikum, die keine Designer-Kleidung kaufen konnten, zur Verfügung zu stellen. Der Wunsch nach günstiger, aber gleichzeitig trendiger Kleidung wurde daher zum Aushängeschild des Junk-Food Labels, machte die Modemarke schnell bekannt.

Binnen weniger Jahre war es dem Label möglich, sich von einem kleinen Unternehmen, welches seine Ideen umsetzen wollte, zu einem der am meisten angesagten Lifestyle Brands zu etablieren. Bereits seit Jahren wird die popkulturelle Modeerscheinung von Stars und Sternchen gefeiert, die diese Mode ebenfalls für sich entdeckt haben. Viele Prominente haben das Label jetzt für sich entdeckt und sehen es als perfekte Verbindung zu den ebenfalls als Trendlabels avancierten Marken True Religion oder AG Adriano Goldschmied.

Junk Food überzeugt heute nicht mehr nur mit günstiger Mode, sondern auch mit einzigartigen Designs, die durch ihre Individualität überzeugen. Sie kombinieren sowohl Retro-Trends wie auch Szenen der Popkultur, können so immer wieder neue Kreationen schaffen. Die Shirts werden nicht selten von Namen der Pop- und Musikgeschichte wie Jimmy Hendrix, AC/DC oder Pink Floyd geziert, was wiederum zum Markenzeichen von Junk Food wurde. Die verschiedenen Drucke, die individuellen Farbgestaltungen sowie die Muster sorgen dafür, dass Shirts von Junk Food zu nahezu jedem Anlass das passende Stück liefern können. Die nahezu unendliche Kombinationsmöglichkeit mit Jeans und Hosen sind ein Zeichen dieser trendigen Marke.

Die Shirts von Junk Food werden heute noch zu teils günstigen Preisen angeboten. So ist es der Zielgruppe, den jungen Menschen sowie den jung gebliebenen Älteren möglich, die Shirts in größerer Stückzahl zu erwerben, für die jeweilige Situation passend auszuwählen. Online findet sich das große Sortiment unter junkfoodclothing.com. Es finden sich alle Sortimente für Damen und Herren, die jeweiligen Accessoires können angesehen werden. Ein spezielles Sortiment findet sich unter anderem für die NBA oder die NFL, was insbesondere sportbegeisterte Kunden freut.

Junk Food: Markenmode und Markenkleidung
3.25 (65%) 4 Artikel bewerten